Frage von abonsai, 43

Sauerstoff seit 3 Jahren, musste jetzt aber feststellen, dass meine Haut mehr schuppt.

Ich bin auch COPD-Patient und habe seit 3 Jahren ein Sauerstoffgerät. Die Versorgung klappt soweit ganz gut. Was mich nur verwundert, dass ich auf einmal unheimlich viele Hautschuppen habe und alles cremen hilft nix ... die Arme, die Beine, der Körper (wenn man sich auszieht, sieht man in der Sonne die Hautschüppchen) ... alles rieselt voll und ich habe mich schon gewundert, wo das weiße Zeugs herkommt. Wie bekomme ich das los oder wie kann ich es eindämmen?

Antwort
von francis1505, 43

Mit dem Sauerstoff hat das nichts zu tun.

Was nimmst du denn sonst noch für Medikamente ein?

Kommentar von abonsai ,

Hct 25, Pantoprazol, Ramipril, Spiriva, Vigantoletten, symbicort, Bisoprolol ... und bei Bedarf Kortison

Kommentar von francis1505 ,

Cortison macht die Haut auf Dauer sehr dünn, ich glaube eher, dass deine Schuppen da her kommen.

Kommentar von abonsai ,

Dankeschön. Aber jetzt auf einmal? Ich muss schon mehrere Jahre Cortison einnehmen, mal mehr und mal weniger ... und auf einmal dieser Schuppenregen ... die Papierhaut ist mir klar ... nur die Schuppen nicht ...

Kommentar von francis1505 ,

Also ganz 100%ig sagen, ob es tatsächlich vom Cortison kommt, kann ich nicht, aber es ist gar nicht so selten, dass Nebenwirkungen auch erst nach jahrelangem Gebrauch auftreten.

Stell dich vielleicht mal bei einem Hautarzt vor.

Kommentar von abonsai ,

Das werde ich tun ... ich brauche nur einen, den ich mit dem Rollator anfahren kann und der Fahrstuhl hat ... Treppen komme ich nicht mehr hoch ... leider .... ich werde mich mal umhören und dann handeln ... danke nochmals und einen schönen Abend noch

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community