Frage von Melany09, 3

Säugling lief beim Essen blau an

Mein zweiter Zwilling (7Monate) lief beim Essen blau an. Keine apathischen Zustand, nur blaugraues Munddreieck, sowie blaue Hände und blaue Zehe.

Krankenwagen wurde gerufen, die Sättigung war dort bereits wieder i.O.. Im Krankenhaus wurde nur das Herz abgehört, mehr nicht. Es wurde ein kleines Herzgeräusch gehört. Wir haben jetzt erst Anfang Juli einen Termin beim Kinderkardiologen. Finde ich persönlich sehr lang. Danach war es noch zweimal, aber nur sehr leicht.
Kennt das vielleicht einer, von seinen Kindern?

ich hab gehört, dass es ein Forum gibt, wo Kinderkardiologen/ Kardiologen allgemein befragt werden können- direkt von der Charité. Kann leider nichts finden. Hat jemand einen Link parat.

Ich danke jetzt schon mal im voraus.

LG

Antwort
von gerdavh, 2

Hallo, das tut mir sehr leid für Euch, Ihr macht Euch sicherlich schreckliche Sorgen. Vor allem, weil es ja noch zweimal auftrat. Wenn ihr zum Kinderarzt geht, müsstet Ihr doch eigentlich eine sofortige Überweisung für ein spezialisiertes Kinderkrankenhaus bekommen? Ich kann verstehen, dass Ihr nur ungern nicht bis Juli warten wollt. Ich würde an Eurer Stelle den Kinderarzt um sofortige Überweisung bitten. Hier ein allgemeiner Link über Zyanose zum besseren Verständnis, was da im Körper passiert

http://de.wikipedia.org/wiki/Zyanose

Alles Gute. lg Gerda

Kommentar von Melany09 ,

Eigentlich hab ich gedacht, sie behalten uns gleich da, um nachzuschauen bzw. mind. ein Echo zu machen. Gar nichts. Wirklich nur das Herz abgehört und es abgetan damit, dass das mal sein kann. Prima :/

Ich danke Dir ;)

Antwort
von Mahut, 2

Ihr solltet unbedingt in ein Kinderherzzentrum mit dem Kind fahren, vielleicht gibt es eins bei euch. Lasst euch nicht abweisen, denn es muss ja was nicht in Ordnung mit deinem Kind sein. Wenn wieder so ein Anfall kommt, packe dein Kind ein und los.

Antwort
von Quarkstrudl, 2

Wie die anderen User teilweise schon gesagt haben, bitte nicht abwimmeln lassen. Hier geht es um mehr als bloß darum, dass der Termin rechtzeitig eingehalten wird. Wenn es nochmals vorkommt, besser noch vorher, unbedingt in eine spezielle Kinderklinik einweisen lassen und das Baby von Kopf bis Fuß gründlich untersuchen lassen.

Antwort
von Lexi77, 2

Hallo!

Ich kann verstehen, dass ihr euch große Sorgen macht! Zum Problem selber kann ich nichts sagen, und auch das Forum der Charite habe ich nicht gefunden. Dafür aber einige andere, wo ihr vielleicht Ratschläge bekommen könntet. Den ersten Link gibt es hier, die anderen dann als Kommentar.

Ich drücke euch die Daumen, dass es nichts schlimmes ist!

Hier der erste Link vom Medizin-Forum, da schreiben übrigens auch Ärzte: http://www.medizin-forum.de/phpbb/viewforum.php?f=103

Alles Gute für euch und eure(n) Kleinen! LG, Lexi

Kommentar von Lexi77 ,

Hier ein Link zum Forum der Kinder-Herzstiftung (Forum für herzkranke Kinder): http://www.herzstiftung.de/kinderherzforum/index.php

Kommentar von Lexi77 ,

Und hier noch ein weiteres Forum: http://www.angeborener-herzfehler.de/

Kommentar von Melany09 ,

Ich danke Dir, auf jeden Fall versuche ich da mal mein Glück.
Ich bin auch echt sehr enttäuscht und hab leider auch schon oft schlechte Erfahrungen mit Ärzten gemacht. Vertraue auch nicht blind. Das Problem ist, dass man sobald man Druck macht, um seinen Mutterwillen durchzusetzen, weil man merkt, da ist was nicht in Ordnung, abgestempelt wird und oft alles abgetan wird und dann erst recht nicht gründlich untersucht wird.

Ich danke dir auf jeden Fall für das Daumendrücken und die Links. ;) Liebe Grüße Melany

Antwort
von StephanZehnt, 2

Hallo Melany,

wenn ich so ein Problem hätte würde ich mich hierher wenden. http://www.rehakids.de/phpBB2/portal.html Da schreiben Mütter und Väter mit ähnlichen Problemen. Die wissen dann auch deutlich mehr zum Thema.

VG Stephan

Kommentar von Melany09 ,

Dankeschön. :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten