Frage von mijacki, 46

Rückenschmerzen, nierengegend

Hi Leute! Seit ca. 10 Tagen habe ich wieder Rückenschmerzen in der Nierengegend. Es sind aber meist nur schmerzen bei Bewegungen da, es ist so ein ziehen, bzw. etwas krampfartige schmerzen. Links stärker als Rechts, die schmerzen treten auch auf wenn ich falsch liege und besonders dann wenn ich mich bücke, sowieso gestern beim aufräumen. Dasselbe hatte ich vor genau 2 Monaten schonmal, war nach 6 Tagen beim Arzt der gemeint hätte es wäre eine aufsteigende Nierenbeckenentzüdung, nach einer Urinprobe. Daraufhin wurde mir Antibiotika verschrieben. 7 Tage später wurdr wieder eine Urinprobe gemacht und die Bakterien waren weg. Hab ich sowas jetzt wieder? Da es auch zum zweitenmal auftritt. Habe keinerlei Symptome, kein Fieber NUR Übelkeit. Bin ein wenig am verzweifeln. (Bin übrigens 15 Jahre.)

Danke schonmal im Voraus!

Expertenantwort
von gerdavh, Community-Experte für Schmerzen, 36

Hallo, wäre ich an Deiner Stelle, würde ich jetzt nochmal zum Arzt gehen und eine erneute Urinprobe abgeben. Vielleicht will er Dir auch mal Blut abnehmen, um zu sehen, ob die Entzündungswerte erhöht sind. Es kann durchaus sein, dass der Infekt nicht ausgeheilt wurde und Du nochmals Antibiotika brauchst. Ich würde das nicht anstehen lassen, man hat nur zwei Nieren. Es könnte natürlich sein, dass die Schmerzen durch Verkrampfungen von der Rückenmuskulatur ausgelöst werden, aber das kann ich aus der Ferne schlecht beurteilen. Rufe Deinen Arzt an und mache einen Termin aus. Alles Gute. Gerda

Kommentar von gerdavh ,

Noch eine kleine Anmerkung: Es gibt in jeder Apotheke Teststäbchen, die Du in Deinen Urin halten kannst. Sollten die Farben stark von der Normskala abweichen, musst Du zum Arzt (Proteine = Eiweiß, pH-Wert, Leukos, Nitrit, Glucose).

Antwort
von Lisssel, 28

Hey Um das ausschließen oder bestätigen zu können, ist eine Urinprobe dringend notwendig und evtl auch eine Blutprobe.Vlt möchte der Arzt auch einen Ultraschall durchführen, aber zunächst wird eine Urinprobe entnommen. Das geht schnell und ist unkompliziert. Nicht zögern bitte. Gleich zum Arzt gehen. Liebe Grüße

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community