Frage von mehop, 964

Rückenschmerzen nach dem Schlaf

Hallo liebe Forengemeinde, ich habe morgens immer das Problem, dass ich mir Rückenschmerzen aufstehe. Meistens sind die dann nach ca. einer Stunde weg. Es ist aber sehr unangenehm und mich stört es sehr und außerdem sorge ich mich ein wenig um meine Gesundheit. Ich vor kurzem ein neues Bett gekauft, ganz mit Matratze und allem Drum und Dran. Ist nur ein Arztbesuch die Lösung? Bitte um Rat! Danke und LG

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von dinska, 964

Vielleicht ist es nur eine Lagerungssache. Versuche mal in stabiler Seitenlage zu schlafen. Wenn du auf dem Rücken liegst immer mal ein Bein anwinkeln und den Fuß ans andere Knie legen. Vielleicht liegt es an der Matratze, dass sie nicht den richtigen Härtegrad für dich hat, da kann aber auch eine Matratzenaflage helfen, bevor du dir gleich eine neue Matratze zulegst. Auch Rückentraining würde ich dir dringlich empfehlen, Gymnastik, Yoga, Pilates, Feldenkreis usw.

Antwort
von Chick, 900

Hallo. Warst du in einem Fachgeschäft? Scheinbar ist deine Matratze bzw. dein Lattenrost nicht richtig für deinen Rücken....ich rate dir, dich beim Arzt vorzustellen. Wenn der keinen körperlichen Grund feststellt, würde ich eine Matratze empfehlen, die zu deiner Körperform ect. passt. Lass dich da am besten im Fachgeschäft beraten.

Antwort
von Winherby, 837

Hallo mehop,

nur "neue" Matratze nützt nix, die Matratze muss zu Dir passen. Da hat der Verkäufer Deines Bettes vermutlich in Deinem Fall daneben gegriffen. Vor kurzer Zeit gabs hier eine ähnliche Frage dazu, die Antwort die ich da gab, gilt auch für Dich, bitte lies sie hier, alles Gute Dir:

http://www.gesundheitsfrage.net/frage/warum-machen-zu-weiche-matratzen-rueckensc...

Antwort
von Hooks, 626

Ich muß Waldmensch recht geben. Entweder ist wirklich die Matratze nicht gut (ich schlafe auf einer uralten weichen Schaumstoffmatratze mit harten Brettern darunter, alles andere taugte nicht - und ich habe einiges probiert), oder aber es ist Rheuma - da hat man wirklich das Gefühl, die Matratze taugt nichts. Das sind dann die sogenannten Anlaufschmerzen. Ich hatte nachher täglich etwa 2 Stunden Anlaufschmerzen, aber die sind weggegangen durch tägliche Einnahme von Lebertran (1 EL gekühlt vor dem Essen, manchmal auch 2x).

Ich habe mehrere Experimente gemacht, hin und her, und immer wieder muß ich sagen: nach einigen Tagen Weglassen gehen die Schmerzen wieder los, nach Einnahme von Lebertran sind sie am nächsten Tag weg. So habe ich ihn nicht nur im Winter genommen, sondern auch im Sommer, habe sehr gute Erfahrungen damit gemacht, u.a. noch nicht mal Sonnenbrand bekommen.

Ob nun das Vitamin D oder A gegen die Schmerzen wirkt, oder die Omega-3-Fettsäuren (die sind ja entzündungshemmend), oder alles zusammen oder sonst irgendwas darin - es wirkt jedenfalls bei mir.

Ich würde Dir raten, probiere das mal, bevor Du nochmal an eine neue Matratze denkst, das ist billiger!

Antwort
von mystery, 648

Hey, also die Tatsache, dass deine Matratze neu ist, heißt nicht, dass sie dir keine Rückenschmerzen machen kann. Vielleicht passt dir einfach dieser Typ der Matratze nicht. Am besten du fragst mal deinen Orthopäden, der weiß dir sicher zu helfen, auch mit Tipps bzgl. einer für dich passenden Matraze. Außerdem könnte ich dir Raten, eine Matratzenauflage zu kaufen, es ist eine günstigere Alternative zu einer neuen Matratze. So eine http://www.matratzen-cpt.de/Hydro-Vital-Matratzenauflage/ benutze ich bei Ausflügen und mache meinen Schlaf bequemer wo immer ich auch bin. Wenn du sowas auf eine Matratze legst, hilft es dir vllt auch.

Liebe Grüße und gute Besserung

Antwort
von Amsel1, 579

Ich hätte getipt ,Matratze ,aber das du dies alles erst neu gekauft hast ist es dies wohl eher auch nicht.Ein versuch wäre es wert ,wenn du dir eine gute Matratze im Fachhandeln kaufst.

Antwort
von waldmensch, 557

Leider gibt es da 2 Möglichkeiten. 1. Du leidest an einer Erkrankung des Rheumatischen Formenkreises.Dort kommt es zu Morgentlichen Schmerzen die erst nach einer gewissen Zeit und Bewegung vergehen bzw.besser werden oder 2. Das Bett was Du gekauft hast war nicht das hochwertigste so das Du deshalb mit Schmerzen aufwachst.

Sollte Punkt 2 nicht in Frage kommen bleibt nur der Gang zum Rheumatologen.

Gute Besserung

Waldmensch

Kommentar von Hooks ,

Vor dem Rheumatologen würde ich erstmal Lebertran probieren, evtl. auch Wasserstoffperoxid (= Sauerstofftherapie gegen Entzündungen). Die Damen und Herren sind sehr schnell dabei, einem Kloppermedikamente zu verpassen. Ich habe Jahre mit Corstison un MTX hinter mir, es reicht mir! Über Lebertran lachen die Ärzte mich aus, ins Gesicht lächeln sie nur, aber halten tun sie davon nichts. Und wenn ich Besserung verspüre, war halt vorher ihre Diagnose falsch (hallo? und wozu dann diese scharfen Medis???)

Jedenfalls habe ich heute noch mit Nebenwirkungen, bes. mit schlaffen Muskeln zu kämpfen, die trotz verschiedener Sportgruppen und KG gar nicht wieder recht in Gang kommen wollen, abgesehen vom jahrelangen Übergewicht...

Antwort
von anonymous, 465

Hallo mehop,

ich hatte auch immer Rückenprobleme am nöchsten morgen. Bei mir lag es an der Matratze. Die hatte ich irgendwann mal recht günstig gekauft gehabt, jedoch bekam ich dann immer Rückenschmerzen am nächsten morgen. Musste mir ärztliche Beratung dazuziehen, was mir auch letztlich sehr geholfen hat. Sind deine Rücken Schmerzen erst seit der neuen Matratze aufgetaucht oder hast du die schon davor gehabt? Ich würd dir empfehlen eine gescheite Matratze zu kaufen und das wirklich bei guten Händlern in Kombination mit ärtzlicher Beratung, damit die Matratze die Kriterien erfüllt um auf deinen Körper und Schlafeigenschaften einzugehen. Schau dich mal auf entsprechen Sieten um mir hat zum Beispiel auch - http://matratzen-outlet.info/ geholfen.

Grüße,

BingoMaster1

Antwort
von mehop, 444

Hallo, Ich war schon in ein Fachgeschaft, hab ein bisschen info da gekriegt, aber auch hier waren sie mir alle sehr hilfreich...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community