Frage von himbeersahne, 9

Rückenschmerzen, bin erst 18

hab letztens mal meinen rücken von einem orthopäden untersuchen lassen, weil ich schon längere zeit schmerzen hatte. er musste mir total viel einrenken, da mein kreuzbein blockiert war, 2 lendenwirbel und 1 brustwirbel ebenso. ich hab dann noch schmerzmittel bekommen, aber die schmerzen werden nicht besser. wie kann das sein, dass bei mir so viel blockiert war/ist? ich hab doch keine komische bewegung gemacht?

ich hab unten eingezeichnet, wo die schmerzen sich befinden, vielleicht könnt ihr mir weiterhelfen, wenn jemand schonmal so was hatte...danke.

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Antwort
von Fischkopp, 9

Hallo himbeersahne, Schmerzmittel alleine lösen dein Problem nicht und weshalb es bei dir zu diesen Problemen kam kann mehrere Gründe - z.Bp. zu wenig Bewegung, falsches Sitzen - haben. Da es oft an einer zu schwachen Rückenmuskulatur liegt - ist aus deinen Informationen nicht eindeutig erkennbar -, empfehle ich dir, einen Physiotherapeuten aufzusuchen. Alternativ kannst du versuchen, selbst deine Rückenmuskulatur zu stärken. Google mal "Rückenschule" und suche dir einige Übungen aus. Gute Besserung! Fischkopp

Antwort
von whiteshark, 7

Hallo,

das ist wahrscheinlich das ISG. Hier hilft es, wenn du deine Beinrückseiten regelmäßig dehnst und deine Bauchmuskulatur aufbaust.

Alles Gute!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community