Frage von schwoetzis, 20

Rückenschmerzen beim atmen

Seit gestern ,als ich mich kurz gebückt habe um etwas aufzuheben, habe ich starke Rückenschmerzen wenn ich mich nach vorne lehne und dazu auch wenn ich atme. Die Schmerzen treten ziemlich nah am Schulterblatt auf.

Was meint ihr ist es was ernstes oder etwas was nach 2 Tagen wieder weg ist ?

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Antwort
von Sandy46, 20

Hallo schwoetzis,

das ist mir auch schon mehrfach so ergangen. Hatte nach dem Bücken ebenfalls Schmerzen im Bereich des Schulterblatts und beim tiefen Einatmen. Ich denke, da hat sich irgendein Nerv beim Bücken verklemmt, der dann die Schmerzen bereitet. Beim Einatmen drückt der Brustkorb dann auch noch auf diesen verklemmten Nerv und wieder tut's weh.

Also bei mir dauert es immer so 2 - 3 Tage und der Schmerz ist wieder weg.

Antwort
von cyracus, 18

Vermutlich hast Du mit der richtigen Bewegung den eingezwickten Nerv wieder frei. - Google mit

bei bewegung nerv eingeklemmt was tun

und klick Dich in die Infos. Klick auch unten bei Gooooogle auf weiter.

Naja, und wie hier schon geschrieben: Wenn's Montag noch nicht besser ist, dann geh zum Arzt.

Antwort
von kreuzkampus, 12

Andersrum gesagt: Wenn es bis Montag nicht weg ist, ab zum Doc.

Kommentar von schwoetzis ,

Okaay. Danke für die Antwort (:

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community