Frage von TheXeron, 22

Rücken tut richtig weh!

Hallo ihr auf gesundheitsfragen.net, ich bin 14 Jahre und habe mich heute auf dem Pausenhof verletzt. Mich hat jemand geschubst sodass ich mit dem Kopf gegen den Bauch eines Mitschüler von mir geknallt bin. Ich lag knapp 15 Minuten auf dem Boden und konnte meine Beine nicht bewegen. Jetzt kann ich wieder laufen und habe nur schmerzen am Rücken, und meine frage ist, was schmerzt da und was kann ich dagegen tun?

Vielen Dank schon im voraus! MfG TheXeron

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von dinska, 22

Du hast dich gestaucht und dass ziemlich heftig. Es können Muskeln sein die wehtun, aber auch die Wirbelsäule. Du solltest mal ein Essigbad machen. In eine Wanne eine Tasse Essig geben und dann heißes Wasser zulassen. Setz dich rein und lass das Wasser so heiß zu, wie du es gerade aushalten kannst. Wenn die Wanne voll ist, bleibe 10 Minuten drin und streife dann das Wasser nur ab, hülle dich in ein Badetuch oder Bademantel und schwitze 20-30 Minuten nach. Dann kannst du dich anziehen oder auch ins Bett gehen. Wenn die Schmerzen nicht nachlassen, zum Arzt gehen. Den Vorfall unbedingt in der Schule zu Protokoll geben als Unfall. Damit bist du abgesichert, falls es Komplikationen geben sollte.

Antwort
von gerdavh, 16

Deine Eltern sollten heute unbedingt mit Dir zum notärztlichen Dienst fahren, damit zumindest eine Röntgenaufnahme, besser ein CT gemacht wird. Wenn jemand wirklich nicht mehr die Beine bewegen kann, wurden durch die stumpfe Verletzung evtl. Nerven eingeklemmt. Allein die anhaltenden Rückenschmerzen wären für mich ein Grund, heute zum Arzt zu gehen. Und wie Lexi ganz richtig geschrieben hat, das muss gemeldet werden. Wenn da Folgeerscheinungen und entsprechende Behandlungen auftreten, muss das von der entsprechenden Versicherung der Schule bezahlt werden. Das müsst Ihr dem Arzt heute mitteilen, dass das ein Unfall auf dem Schulgelände war. Alles Gute. lg Gerda

P.S. Und ich frage mich mal wieder, wo war der Lehrer, der Pausenaufsicht hatte? Der hätte umgehend einen Krankenwagen rufen müssen. Hat das denn keiner mitbekommen? Und warum bist Du nicht anschließend zu einer Lehrkraft und hast das gemeldet?

Antwort
von Lexi77, 11

Hallo!

Hat keiner deiner Lehrer diesen Zwischenfall mitbekommen? Haben deine Mitschüler niemanden verständigt? Wenn jemand 15 Minuten nicht die Beine bewegen kann, dann sollte man meines Erachtens schon darüber nachdenken, einen Arzt zu verständigen. 

Ich gehe mal davon aus, dass du auch hinterher nicht zum Arzt gegangen bist. Ich hoffe, du hast es wenigstens deinen Eltern erzählt!

Wenn du morgen früh immer noch Schmerzen hast, solltest du das aber ärztlich abklären und dich untersuchen lassen. Was es ist, kann man dir ohne Untersuchung nicht sicher sagen. 

Da es sich um einen Unfall in der Schule handelt, musst du zu einem sog. D-Arzt gehen (in der Regel in der Ambulanz im Krankenhaus) und das Geschehen auch unbedingt am Dienstag auch in der Schule melden. Aus versicherungstechnischen Gründen.

Gute Besserung! Lexi

Kommentar von walesca ,

Da kann ich @Lexi nur voll zustimmen. Ein Schulunfall, der ganze 15 Minuten von keiner Aufsicht bemerkt wird - ein UNDING!!! Als meine Enkelin mal unsanft die Treppe heruntersegelte, wurde sofort von den Lehrern der Rettungswagen alarmiert und sie wurde im Krankenhaus gründlich durchgecheckt. Zum Glück war alles okay und sie brauchte nur eine osteopathische Behandlung wegen einiger Wirbelblockaden. Aber damit war es auch gut. Dazu würde ich Dir auch ganz dringend raten - zusätzlich zu den Dingen, die @Lexi bereits genannt hat. LG

Antwort
von Pendling, 8

Hallo,

es könnte eine Prellung sein, Rücken ist ein weites Feld............Wirbelsäule, Muskulatur.

Ich kann dir jetzt aber weder Wärme noch Kälte empfehlen, weil ich die Art deiner Verletzung nicht kenne.

Vernünftigerweise hättest du heute zum Arzt gehen sollen, jetzt kommen die Feiertage.

Wenn es sich weiter verschlechtert, musst du gegebenenfalls zur Notaufnahme einer Klinik.

Gute Besserung und liebe Grüße

Antwort
von ILoveToWork, 8

Hi TheXeron,

das klingt schmerzvoll :( Du solltest damit auf jeden Fall demnächst mit deinen Eltern zum Arzt gehen. Ich habe eben etwas im Internet recherchiert, aber leider keine gleichen Symptome gefunden. Doch bin ich auf diese Broschüre gestoßen: http://www.gothaer.de/media/sevice/ratgeber_gesundheit/broschuere/aktiv_gegen_ru... Hier stehen einige Tipps, was man gegen bestimmte Rückenschmerzen machen kann und und wie diese zum Teil behandelt werden können.

Hoffe es hilft dir vllt zur Überbrückung (bis zum Arzttermin) weiter!

Gute Besserung :)

Antwort
von BeateBiene, 3

um Gottes willen :O - Lass das unbedingt nochmal kontrollieren!!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten