Frage von xxaliyaahxx, 293

Roter Hautausschlag am Arm ?

Hall, also ich habe ein ziemlich starkes jucken an meinem Arm, wo ich als erstes dachte das es ein Mückenstich sei, aber normalerweise verschwindet es nach mindestens 2 Tagen und nun ist es seit 5 Tagen auf meinem Arm und wenn ich einmal anfange zu jucke kann ich nicht aufhören und es brennt ! die ganze Stelle an meinem Arm ist rot und sieht aus wie eine Allergie (meinen alle anderen, die es sehen) und obwohl ich seit 2 Tagen nicht dran kratze sind noch "Flecken" drauf. Falls es hilft ich war letztens im Natur Park (in den USA/Kalifornien) was könnte es sein ? ich habe schon ALLES versucht Gel,Eis, desinfektions mittel, bzw. ein sehr stark riechendes nasses Tuch von meiner Schule, die mir einigermaßen geholfen hatte.

Vielen Dank im vorraus.

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von gerdavh, 293

Hallo, da Du kein Bild reingestellt hast. lässt sich das schwer beurteilen. Aber ich werde im Moment auch sehr oft gestochen und habe selbst einen Stich, der mich seit 6 Tagen immer wieder mit Juckreiz quält. Diese Stiche verschwinden leider nicht immer nach 2 Tagen. Probier es mit mit BiteAway aus (Apotheke oder Outdoorläden) oder mit Fenistil-Gel. Desinfektionsmittel nutzt hier gar nichts, wenn es sich entzündet hat, solltest Du Teebaumöl oder Propolis auftragen. lg Gerda

Antwort
von StephanZehnt, 195

Hallo ..

es sieht in Kalifornien nicht anders aus als in der EU Auch da sind Insekten aus dem Süden auf dem Vormarsch. Ja und wenn in solche Länder fährt sollte man schon für Insektenstiche etwas mitnehmen. Das sollte wahrscheinlich das Tuch bewirken - was da für ein Mittel was so stark riecht ? Es gibt halt Menschne die u.U. etwas allergisch auf Insektenstiche reagieren.

Also wenn der Arm schon z.T. rot aussieht würde ich Cortisonsalbe nehmen ca. 0,5 %. Ja und vorsichtig kühlen. Ja und ansonsten Insektenschutzmittel kaufen wenn ihr wieder in solch einem Park seit nicht das der andere Arm bald genau so aussieht. (z.B. Fenistil-Gel.).

Bei kleineren Insektenstichen hilft auch einmal Quark - Spitzweckerisch und Zwiebelhälfte hilft auch gegen Insektenstiche - in wie weit z.B. ein Stück Würfelzucker hilft oder gar Spucke (Enzyme)...

http://www.babycenter.de/a9696/insektenstiche-und-deren-behandlung

PS. Desinfektionsmittel hilft in dem Fall absolut nicht mehr im Gegenteil es reizt den Bereich weiter. Am Anfang versucht man es mit Arnikasalbe und in Deinem Fall mit Cortisonsalbe.

VG Stephan

Antwort
von Delfonso, 237

Desinfektionsmittel ist mit Sicherheit nicht das richtige Mittel um Juckreiz, der womöglich allergisch bedingt ist, zu bekämpfen. Das Gegenteil ist der Fall, es kann noch schlimmer werden. Nimm eine Allergietablette. Die helfen auch bei Ausschlägen oder anderen allergisch bedingten Symptomen. Da wären entweder Cetirizin oder Lorano. Es gibt natürlich noch mehr, aber in der Apotheke kann man dich beraten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community