Frage von lisa123lisa, 114

Roter Fleck/Pickel auf der Brust, Übelkeit, Haarausfall.

Hallo, ich bin 17 und weiblich. Mir ist seit ca 3-4 Wochen immer mal wieder schlecht (schwangerschaft zu 100% ausgeschlossen), mich übergeben musste ich mich nie. Und seit ca. 2 Monaten hab ich Haarausfall. Jedes Mal wenn ich mir durch die Haare gehe hab ich ganz viele Haare in der Hand und nach dem bürsten sieht meine Bürste so aus, wie sie normalerweise nach einer Woche aussehen würde. Habs auch mal mit kämmen und weniger kämmen/bürsten probiert. Und seit ein paar Tagen hab ich einen Fleck auf der Brust, direkt neben der Brustwarze. Der Fleck ist rot und erhoben. Aber nicht sehr groß. Jemand ne Ahnung, was da los sein könnte und ob das eine was mit dem anderen zu tun hat?

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Antwort
von gerdavh, 101

Hallo, wenn ich diese Symptome durchlese, denke ich als erstes an eine Erkrankung der Schilddrüse. Da hat man Haarausfall, es ist einem übel, weil man Kreislaufstörungen hat und Hautveränderungen gehören auch zum Krankheitsbild. An Deiner Stelle würde ich baldmöglichst zum Hausarzt, damit die Schilddrüsenwerte überprüft werden.

http://www.schilddruesenunterfunktion-aktuell.de/symptome.html

Alles Gute. lg Gerda

Antwort
von anonymous, 86

Hallo liesa, Du solltest Dir professionelle Hlfe holen bei Medizinern die auf Haarausfall spezialisiert sind. Da kann ich Dir haarausfall- dauerhaft-stoppen.com sehr empfehlen. Die konnten mir helfen als ich dieses Problem hatte und haben bei mir die Ursache ermittelt. Alles andere war immer nur ein ausprobieren was eventuell helfen könnte und es wurde eher immer schlimmer als besser. Denn Ferndiagnosen helfen keinem weiter und was dem einen hilft kann bei dem anderen vielleicht Schaden anrichten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten