Frage von marygji, 895

Rote und schmerzende Streifen im Innenschenkel - HILFE!!!

Hallo Leser! Ich bin 17 Jahre jung und habe -ein für mich schwerwiegendes- Problem... Ich habe seit 2 Jahren leichte Dehnungsstreifen an den Innenschenkeln und seit geraumer Zeit dunkelrote schon fast blutrote Streifen bzw. Hautrisse ebenfalls an den Innenschenkeln nur etwas weiter hinten.. (Ich muss dazu sagen,dass ich schlank bin und eine Völlig normale Figur habe!) Diese Hautrisse, oder was auch immer das ist, -schmerzen!- so extrem und stehen auch etwas hervor und sind nicht so wie 'normale' Hautrisse.

Ich weiß nicht, was ich dagegen tun kann und was es genau sein soll, denn hier im Internet finde ich nichts, was auf mein Problem passt. Ich bitte um eure Ratschläge und Tipps!

Liebe Grüße!

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Expertenantwort
von gerdavh, Community-Experte für Schmerzen, 895

Hallo, das Problem kenne ich von meinem Sohn. Der hatte auch extreme Wachstumsschübe und hat jetzt starke Dehnungsrisse am Rücken. Ich kann Dir gleich sagen, die angeblich so wirksamen Cremes und Lotionen nutzen leider nichts - sie bringen nur dem Hersteller Umsatz. Ich habe monatelang meinem Sohn sehr teure Cremes aufgetragen, die angeblich gegen Striae (Dehnungsstreifen) helfen sollen, hat leider nichts gebracht. Was sein Hautbild aber entscheidend positiv verändert hat, ist die regelmäßige Einnahme von Kieselerde Plus (bekommst Du in jedem Drogeriemarkt). Diese Dehnungsstreifen, da kann ich Dich schon mal beruhigen, verblassen mit der Zeit und sind später kaum noch sichtbar (hier spreche ich aus eigener Erfahrung, hatte auch in Deinem Alter an gleicher Stelle dieses Problem). Alles Gute. Gerda

Kommentar von gerdavh ,

Ich habe noch eine kleine Ergänzung zu machen: Trage keine enganliegenden Jeans, vielleicht liegt da ja ein Dauerreiz vor, was zur Folge haben kann, dass die Streifen jetzt hochrot und entzündet. Solltest Du nur Jeans besitzen, würde ich zum Schutz der Haut auf alle Fälle eine glatte, gute Strumpfhose darunter ziehen. Im Zweifelsfalle, wie @mahut geschrieben hat, einem Arzt zeigen.

Antwort
von duru123, 778

keine Sorge es könnte wegen der Wachstum sein, villt. bist du zu schnell gewachsen... ist eigentlich weiterhin nicht schlimm, wenn du sicher sein willst kannst du auch zum Arzt gehen..., du kannst dagegen eigentlich nichts machen außer eincremen es gibt bestimmte Salben für die Dehnungstreifen etc.. weiterhin Alles Gute LG Duru123

Antwort
von Mahut, 640

Ich glaube da brauchst du dir keine großen Gedanken drüber machen, als ich in deinem Alter war hatte ich auch solche Dehnungsstreifen, die waren aber als ich Erwachsen war wieder verschwunden, ich habe danach noch nicht mal Schwangerschaftsstreifen bekommen,

Die Hautrisse solltest du aber mal dem Arzt zeigen.

Antwort
von Lyarah, 507

Was mich etwas irritiert ist, dass die von dir beschriebenen Hautrisse vorstehend sind und schmerzen. Das deutet nämlich auf eine Entzündung hin (Schwellung, Rötung, Schmerz).

Daher würde ich dir schon einmal einen Besuch beim Arzt empfehlen (Allgemeinmediziner oder gleich zum Hautarzt), der kann dir dann auch mehr über die Ursachen dieser Risse und über die besten Behandlungsmethoden sagen.

Gute Besserung!

Antwort
von powwow, 452

Hallo,

das hört sich sehr nach Dehnungsstreifen an. Und falls du im Wachstum bist, so kann das durchaus vorkommen. Helfen kann dir aber Ausdauersport, denn dadurch verringert sich dein Körperfettanteil und deine Haut wird gefestigt.

Liebe Grüße!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community