Frage von parsons, 20

Rote Äderchen auf der Nase – Was kann ich dagegen tun?

Ich stelle bei mir einige kleine rote Äderchen an der Nasenseite fest. Es ist nicht wirklich schlimm, aber vielleicht gibt es ja etwas, mit dem ich sie ein wenig reduzieren kann. Durch übermäßigen Alkoholkonsum können sie zumindest nicht entstanden sein;) Wisst ihr etwas?

Antwort
von gerdavh, 20

Hallo, ich kann mich den anderen nur anschließen. Was Du hast, nennt man Couperose. Ich hatte als junge Frau auf den Wangen das gleiche Problem und habe mir diese kleinen Äderchen veröden lassen (macht ein Dermatologe). Eine Sitzung und die Sache ist für immer erledigt. lg Gerda

Antwort
von Winherby, 16

Hallo parsons, da gibts nur zwei Möglichkeiten: Entweder öfters mal das Näschen pudern, oder die Couperose lasern lassen mit der IPL-Methode.: http://www.dermedis.de/koeln-besenreiser_und_couperose_in_koeln-couperose_behand...

Antwort
von rulamann, 17

Rote Äderchen im Gesichtsbereich, meist an der Nase und den Wangen, auch "Couperose" genannt, können sehr schonend mit einem Laser entfernt werden, der sehr selektiv nur mit den Rötungen reagiert und das Gewebe rundherum schont. Das führt zu rascher und nahezu narbenfreier Abheilung. http://www.hautarzt-dr-armann.de/aesthetische-behandlungen/rote-aederchen/index....

Kommentar von rulamann ,
Antwort
von sandro1983, 15

Hallo parsons,

das sind sogenannte "teleangiektasien" hab dir mal einen link rausgesucht. ich glaube das wird dir weiterhelfen ;)

http://teleangiektasien.de/

alles gute!

lg

sandro

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten