Frage von TL589, 316

Rosacea Allgemeine Fragen

Hallo,

bin 24 Jahre alt und habe starke Rosacearötungen und bräuchte ein paar Tipps. (noch keine Pustelbildung)

Vor allem jetzt in der kalten Jahreszeit habe ich starke Probleme.

Da ich beruflich jetzt öfters im Freien arbeite, möchte ich wissen, welche Kälteschutzcreme man am besten verwendet. Dachte z. B. an Vaseline

Was benutzt man am besten zur Kühlung der Wangen beim Sport? (Eisspray zu stark?)

Was haltet ihr von IPL-Laser (Hautarzt)?

Antwort
von Hooks, 316

Hast Du schonmal über Vitamin B von innen her gedacht? Lies mal meinen Tip über ein Buch zum Thema Neurodermitis, das ist ja auch ein Hautschaden. DIe Haut wird alle 27 Tage neu gebildet, und wenn die Bausteine nur mangelhaft vorhanden sind, wird auch nur mangelhafte Haut gebildet....

Zum eincremen ist bestimmt Kokosöl ganz gut. http://www.taste-of-love.de/2013/wissen/kokosol-das-geheimnis-gesunder-zellen/ Du kannste s aber acuh essen. Ich kaufe meins bei topfruits.de

Antwort
von josi355, 299

Ich hab vor kurzem einen Tipp von meiner Apothekerin bekommen, wie ich meine Rosacea behandeln könnte. Ich hab schon vieles durch und nicht geglaubt, daß eine Gesichtscreme von Eubos mir da noch weiterhilft. Aber nach 2 Tagen wurde meine juckende, gerötete und schorfige Stelle auf der Stin wesentlich besser. Eubos Gesichtscreme für trockene Kinderhaut. Ich bin gespannt ob die Besserung auch über einen längeren Zeitraum anhält.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community