Frage von Eisteeepfirsich, 50

Röntgenbild Hilfe!!

Könnt ihr mir sagen was auf der rechten Seite diese schwarzen Flecken sind? (hab sie mit rot gekennzeichnet) Das was mir so Angst macht ist,dass ich genau da die Beschwerden habe... Sollte ich mir Sorgen machen? ( Habe nächste Woche eh noch einen 2.ten Termin, aber möchte mich vorher im Internet noch bisschen erkundigen...)

Danke schon Vorraus!

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Expertenantwort
von gerdavh, Community-Experte für Schmerzen, 44

Hallo, ich antworte Dir nur, dass Du nicht glaubst, keiner reagiert auf Deine besorgte Anfrage. Du solltest wissen, dass hier vorrangig Laien schreiben. Vielleicht hast Du Glück und einer der wenigen Ärzte, die hier zuweilen schreiben, kann Dir dahingehend Auskunft geben. Was ich nicht verstehe, ist die Tatsache, dass man immer!! nach einer Röntgenaufnahme eine Besprechung mit einem Nuklearmediziner hat. Ich kenne das gar nicht anders - man wird geröntgt und hat anschl. ein Aufklärungsgespräch. Die haben Dich doch wohl nicht einfach mit den Bildern in der Hand nach Hause geschickt? lg Gerda

Kommentar von Eisteeepfirsich ,

Okay dankeschön :)

doch, leider. Wurde nach Hause geschickt und muss eine Woche warten bis ich zur Besprechung dran komme. Finde ich auch nicht gerade super, aber leider, was will man machen.

Lg. Eisteeepfirsich

Kommentar von GeraldF ,

Terminologie: Ein Nuklearmediziner arbeitet mit radioaktiven Substanzen zur Diagnostik und Therapie. Die Bildgebung nennt sich in diesem Bereich Szintigraphie. Röntgenbilder (CT, MRT,...) werden dagegen von einem Radiologen angeschaut.

Kommentar von gerdavh ,

Stimmt, da habe ich mich verschrieben; ich meinte Radiologe.

Antwort
von Wembleyfan, 34

Es bringt doch nichts, wenn du dich vorher im Internet erkundigst. Du machst dich nur selber verrückt. Du bekommst Angst, wirst unruhig und so weiter. Warte doch einfach die Besprechung ab. Der eine interpretiert dies in den schwarzen Punkt hinein, der andere das. Und am Ende weißt du es dann doch nicht. Also hab bitte noch ein wenig Geduld bis der Arzt dich aufklärt.

Kommentar von beamer05 ,
Der eine interpretiert dies in den schwarzen Punkt hinein, der andere das

Sorry, aber manchmal braucht man nicht viel "interpretieren", man kann auch SEHEN (wenn man denn kann)

;)

Antwort
von beamer05, 29

Das ist immer noch die Luftblase in deinem Dickdarm! Und natürlich völlig harmlos.

Kommentar von gerdavh ,

Bist Du Arzt? Wie willst Du beurteilen, ob das Luft ist?

Kommentar von beamer05 ,
  1. Ja,

  2. wenn man ein paar tausend Röntgenbilder der Region gesehen hat, ist das eindeutig.

die gleiche Frage gab es auch schon mal in ausführlicher (und von mir ausführlicher beantwortet, daher das "immer noch") vom gleichen Fragesteller, wurde aber offenbar gelöscht

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community