Frage von blacksweety, 6.546

Rippe tut weh

hallo ich habe seit ein paar Wochen Rippen schmerzen rechts bei den Rippen unter der Brust. der schmerz ist wie bei einer Prellung oder so. und beim drauf drücken tut es auch weh wie als wär da ein blauer Fleck aber da ist nichts. es tut grade eben so weh das ich nicht mal mehr richtig atmen kann. ich weiss das hier keiner ein Arzt ist aber kann mir vllt trotzdem jemand sagen was das sein könnte? P.s ich bin weiblich und 15. falls das wichtig sein sollte. gebrochen kann nichts sein weil ich noch nie so gestürzt bin dass ich mir eine Rippe hätte brechen können und eine Prellung wüsste ich auch nicht woher ich eine haben sollte. danke schonmal im voraus lg Blacksweety

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo blacksweety,

Schau mal bitte hier:
Schmerzen Rippen

Antwort
von bobbys, 6.546

Hallo,

da hilft nur der Gang zum Arzt ,da es sich hierbei tatsächlich um mehrere Möglichkeiten handeln könnte von einer Nervenläsion im Rippenbereich bis hin zu einer Rippenfellentzündung und anderen Lungenerkrankungen. Deshalb unbedingt zum Arzt gehen und abklären lassen.

LG bobbys

Kommentar von blacksweety ,

kann ich da auch zu einem normalen Arzt oder muss ich zu einem Lungenfacharzt??

Kommentar von waldmensch ,

Ein Lungenfacharzt ist bei Dir angebracht und warte Bitte nicht erst 3 Wochen auf einen Termin. Versuche am besten heute Nachmittag noch irgendwo dran zu kommen.Denn Deine Schmerzen sind Akut. Du schädichst jeden Tag wo Du wartest weiter Deine Lunge. Alles Gute Waldmensch

Kommentar von bobbys ,

Du kannst auch erst mal zu deinem Hausarzt gehen und der wird dann sicherlich auch eine Röntgen Aufnahme veranlassen und wenn nötig dich dann an den Lungenfacharzt überweisen.LG

Kommentar von bobbys ,

Du kannst auch erst mal zu deinem Hausarzt gehen und der wird dann sicherlich auch eine Röntgen Aufnahme veranlassen und wenn nötig dich dann an den Lungenfacharzt überweisen.LG

Antwort
von Kire1, 5.802

Zum Arzt gehen halte ich auch für angebracht.

Zur Beruhigung: Es ist gut möglich, dass eine Deiner schwebenden Rippen (die alleräussersten) sich etwas verkantet hat (um es mal salopp auszudrücken). Dadurch dass diese eben nur an der Wirbelsäule befestigt sind, können sie sich schon mal verschieben. Das tut dann beim Draufdrücken weh und da die Rippen sich beim Atmen bewegen, kann es auch beim Atmen wehtun.

Beim Krankengymnasten kann dem übrigens leicht Abhilfe geschaffen werden.

Antwort
von waldmensch, 4.433

Hattest Du vor kurzen eine Starke Erkältung mit Husten ? Bitte gehe damit unbedingt zum Lungenfacharzt und lasse diese Röntgen. Ich will es nicht hoffen und es wäre auch relativ unwahrscheinlich aber es könnte was ernsteres dahinter stecken. Bitte gehe zum Arzt** Gute Besserung Waldmensch

Kommentar von blacksweety ,

also ich hab grade noch eine relativ starke erkältung mit husten was könnte denn dahinter stecken??

Kommentar von waldmensch ,

Das Du eventuell durch das ständige Husten einen Muskelkater in den Rippen hast. Ich möchte Dich hier nicht Beunruhigen und daher möchte ich Dir auch nicht mehr dazu sagen.Leider kann aber auch was ernsteres dahinter stecken was unbedingt abgeklärt werden muss. Hast Du Atemnot oder schneller außer Puste wie sonst ? Gute Besserung Waldmensch

Antwort
von Olivia11, 5.136

Warst Du in letzter Zeit stark erkältet und hattest starken Husten? Dann kann es nämlich dazu kommen, dass sich in der Rippe ein feiner Riss bildet, der, wenn Du Dich ungünstig bewegt, schmerzt als hättest Du einen Bruch. Ob es so ist, kann aber nur ein Facharzt feststellen. Warst Du schon beim Orthopäden?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten