Frage von Hooks, 61

reife Ananas gegessen und danach Zunge kaputt (beißt fürcherlich) - was ist das?

Kennt das jemand?

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von bethmannchen, 58

Das Bromelain in Anans enthält mehrere sulfhydrylhaltige, proteolytische Enzyme, ein Peroxidase-Enzym, ein saures Phosphatase-Enzym, mehrere Proteaseinhibitoren sowie Calcium. Es sind zwei weitere Cystein-Proteasen aus der Ananas bekannt, mit dem Namen Ananain und FB31.

Bromelain verwendet man auch als "Fleischzartmacher".

Bei der biochemischen Analyse von Proteinen verwendet man das Bromelain um Proteine in kleinere Untereinheiten zu spalten, deren Struktur leichter aufzuklären ist als die des intakten Proteins.

Bromelain wirkt gerinnungs- und entzündungshemmend. Es hilft beim Abbau von Fibrin, einem Eiweißstoff im Blut, der die Blutzirkulation herabsetzen kann.

Bromelain wird auch zur Lederaufbereitung sowie zum Stabilisieren von Latexfarben verwendet

Und das ist nun alles deiner Zunge passiert ;-)

Bei Ananas aus der Dose wäre das nicht passiert, da die proteolytisch wirksamen Enzyme darin durch Pasteurisieren deaktiviert wären.

Kommentar von Hooks ,

Ich habe extra Ananas gegessen, weil die Enzyme darin das tun, was Du schriebst (habe wieder eine Sinusitis); vielleicht hatte ich früher immer eine "sweet" erwischt, wie Mahut sagt...

Kommentar von bethmannchen ,

Alle Sorten gehören zu den Bromelien-Gewächsen. Bromelain ist also auch in der Sweet-Ananas drin. Der Gehalt von Bromelain hängt vom Boden ab auf dem die Pflanze wächst und den klimatischen Bedingungen.

Kommentar von Hooks ,

Und warum schmerzt dann die Sweet-Ananas nicht so sehr wie die andere? Weniger Bromelaine drin? Oder schmerzt da was anderes?

Kommentar von bethmannchen ,

Wie ich schon schrieb:

Der Gehalt von Bromelain hängt vom Boden ab auf dem die Pflanze wächst und den klimatischen Bedingungen.

Ganz gleich welche Sorte Ananas, die Pflanze muss das Bromelain und das verwandte Bromelin erst bilden. Das kann sie aber nur in dem Umfang, wie die dazu nötigen Stoffe im Boden vorhanden sind und von der Pflanze auch aufgenommen werden (können).

Der Stoff erfüllt in der Pflanze auch einen ganz natürlichen Zweck. Die außen sitzenden Samen sollen vor Fressfeinden und Schädlingen geschützt werden. Tabakpflanzen z.B. enthalten auch nur aus diesem Grund Nikotin, nicht etwa, damit Mensch was zu rauchen hat.

Es gibt inzwischen sehr viele aus der "Ur-Pflanze" Ananas Comosus gezüchtete Sorten, wie eben auch die "Sweet Ananas". Bei Früchten für den direkten Verzehr ist das Bromelain eher unerwünscht, deshalb wird in diese Richtung immer weiter gezüchtet.

Ich kann ich noch gut daran erinnern, dass Ananas in früheren Zeiten wesentlich brenzliger auf der Zunge war, als heutzutage.

Antwort
von Mahut, 50

Das habe ich auch früher auch ständig gehabt, seitdem ich darauf achte, das ich eine Sweet Ananas kaufe und nur wenig davon esse, habe ich dieses Brennen nicht mehr, esse nicht soviel davon. Oder Süsse sie leicht mit Honig oder Zucker.

Kommentar von Hooks ,

Aha, vielleicht hatte ich bis jetzt eine "sweet" erwischt...

Antwort
von gerdavh, 43

Hallo, vielleicht würde es den Heilungsverlauf beschleunigen, wenn Du den Mund mit Natron in Wasser gelöst spülst? Ananas im Übermaß greift die Schleimhäute und den Zahnschmelz an. lg Gerda

Antwort
von Owenat, 48

Manche Menschen reagieren allergisch auf Ananas. Das ist die Reaktion, die du nun auch spürst. Es kann ebenso bei Tomaten passieren. Du solltest diese Lebensmittel in Zukunft meiden oder wenigstens so lange, wie du allergisch darauf reagierst. Durch ausprobieren wirst du herausfinden, ob du noch gegen andere Lebenmittel allergisch bist.

Kommentar von Hooks ,

Mich wundert es halt, daß es früher nicht biß und es jetzt tut.

Antwort
von rulamann, 38

Die Ananas enthält das Enzym Bromelain und dieses spaltet die Eiweisstoffe dies kann dazu führen das die Schleimhäute auf der Zunge angegriffen werden und diese reagieren dann mit Brennen.

Viele Grüße rulamann

Kommentar von francis1505 ,

Ganz ohne Milch?!?

Kommentar von rulamann ,

Das würde zwar helfen aber Hooks trinkt ja keine :-))

Antwort
von Shivania, 35

Das ist entweder eine Allergie und das Jucken ist die allergische Reaktion - oder was viel wahrscheinlicher ist: die Säure der Ananas brennt auf der Zunge.

Läuft denn auch die Nase? Wenn nein, dann kann höchstwahrscheinlich eine allergische Reaktion ausgeschlossen werden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten