Frage von Zumzoom, 28

Regeneriert sich die Schleimhaut nach weglassen der Seife?

Ich glaube ich habe meine Schleimhäute im Intimbereich über lange Zeit zu sehr mit Seife gequält. Nun möchte ich versuchen, die Schleimhaut in Ordnung zu bringen, indem ich die Seife einfach komplett weglasse. Hilft das noch oder rieche ich dann immer so unangenehm ungewaschen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von dinska, 28

Im Intimbereich sollte man Seife nicht verwenden. Ein mildes Shampoo ist viel besser geeignet und oft reicht nur klares Wasser. Mir ilft immer etwas Öl auf die Hand geben und den Bereich nach dem Waschen abzureiben. Nach dem Toilettengang ist es hilfreich das Toilettenpapier nass zu machen und mit trockenem nachzutupfen. Beim Duschen zum Schluss immer kaltes Wasser verwenden., das regt die Durchblutung an.

Antwort
von StephanZehnt, 24

Hallo Z. ..,

man kann auch seifenfreie Produkte nehmen. Es gibt sowohl Waschgel / Duschgel ohne Seife.5,5 ph Man sollte vor allem drauf sehen das kein Sodium Laureth Sulfate drin ist. Was ziemlich aggressiv ist. Wenn das alles nicht hilft sollte man Intim- Waschlotion nehmen.

Ich benutze gerade eines mit dem Tensid Cocamidopropyl Betaine. Wenn das Tensid nicht verunreinigt ist. ist die allergische...... Wirkung deutlich geringer im Vergleich zu dem Sodium Laureth Sulfate.

VG Stephan

Antwort
von loisel, 23

Die Flora wird sich da unten wieder einrichten. Wenn du mal für 6 Wochen nur Wasser verwendest kann das schon viel besser werden. Wenn fischig richt solltest du mal kurz beim FA vorsprechen... dann kann der einen Abstrich machen... denn das sollte es eigentlich nicht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community