Frage von MariusP26, 445

Reflux, Speiseröhre Entzündung oder was anderes?

Guten Tag an alle, Ich bin 26 Jahre alt und übergewichtig. Ich leide in den letzten Tagen regelmäßig an Schmerzen im Oberbauch-, Rücken-, Brust- und Halsschmerzen. Schon über den Zeitraum von 2-3 Jahren habe ich nach längerem Sitzen (oder nach Mahlzeiten) immer mal wieder Probleme mit dem Oberbauch/Brust. In den letzten Tagen jedoch wurde es teilweise unerträglich. Ich habe seit knapp einen Monat nun Symptome einer Erkältung mit Halsschmerzen, Schnupfen und dicken Hals. Auch habe ich manchmal hinter dem Brustbein ein beklemmendes Gefühl(war auch beim Kardiologen, alles i.o). Es fühlt sich an als setze das Herz manchmal aus, aber ich persönlich habe nicht den Eindruck das es vom Herzen kommt. Immer wenn die Bauch- und Brustschmerzen (und Rippenschmerzen) ansetzen, bekomme ich auch extreme Rückenschmerzen. Danach fühlt sich mein Hals ganz dick an und auch gereizt und leichte Anzeichen von Heiserkeit. Das geht nun schon eine Weile so. Vorallem nach Mahlzeiten passiert dies, aber auch unabhänig von Mahlzeiten. Wenn die Krämpfe und Schmerzen einsetzen, muss ich mich ersteinmal hinlegen. In den letzten Tagen kam nun auch noch hinzu, dass ich sehr oft Aufstoße oder Ansätze von Aufstoßen habe (Trocken). Auch Husten und gereizter Rachen kommt hinzu. Ein Kloßgefühl im Hals ist die letzten Wochen mein ständiger Begleiter. Da dies natürlich sehr beunruhigend ist, habe ich (nachdem ich diverse Ärzte besucht habe) einen Besuch bei einem Gastroenterologen bekommen und wahrgenommen. Dieser vermutet, nach Schilderung meiner Probleme, einen Reflux. Jedoch sollte auch noch eine Endoskopie stattfinden. Hier ist nun das Problem: Die Endoskopie findet erst in sehr ferner Zukunft (knapp 2 Monate) statt. Da mich alles sehr stark beunruhigt und auch teilweise meinen Altag beeinträchtigt, wollte ich mich mal schlau machen und vielleicht andere Personen mit ähnlichen Probleme auffinden. Daher wende ich mich mit meinen Fragen an euch. Könnte es wirklich sein, dass Reflux so starke Schmerzen hervorruft? Kann es vorallem auch sein, dass die Schmerzen zwischen den Schulterblättern (im Moment rechtsseitig) von einer Speiseröhreentzüungung, Reflux oder irgendwas im Magen hervorgerufen wird? Oder kann es auch sogar sein, dass durch falsche Sitzhaltung Magen und Speiseröhre gereizt werden? Ich kann mir schwer vorstellen, dass ein einfacher Reflux solche Schmerzen hervorruft, vorallem habe ich bisher keinen mit ähnlichen Problemen gefunden. Hierbei muss ich auch sagen, dass ich weder Sodbrennen oder sonst ähnliche Probleme habe. Das ist das, was mich ein wenig misstrauisch macht. Wenn man so sieht was das internet für Diagnosen hergibt, da kann man sich schonmal ganz schnell erschrecken smiley. Daher wäre ich froh, wenn mir einer aus eigener Erfahrung berichten könnte.

Antwort
von MariusP26, 445

Ersteinmal danke für die schnelle Antwort. Mit dem eingeklemmten Nerv habe ich auch schon in Betracht gezogen, doch welcher Nerv kann solch Symptome verursachen? Gibt es wirklich Nerven entlang der Wirbelsäule, welche die Speiseröhre so beklemmen? Zum psychischen Ansatz: natürlich kann es sein, dass ich viel zu viel in meinen Körper reinhorche, aber ich glaube ich kann garantiert sagen, dass diese schmerzen nicht psychisch sind, denn das sind teilweise wirklich starke schmerzen. An dem Gewicht arbeite ich nun schon sehr lange und habe es auch ein Stück weit reduziert.

Antwort
von LauraStern, 400

Schon mal darüber nachgedacht, dass irgendein Nerv eingeklemmt ist?

Ich hab auch meine 140 KG (leider) - und letztlich bringt es ja nichts die Folgen zu bekämpfen. Man muss an die ursache. Und das ist nun mal mit ziemlicher SIcherheit das Gewicht.

Ich denke, dass das ein eingeklemmter Nerv ist und sich durch psychische Ursachen verstärkt.

Antwort
von walesca, 346

Hallo Marius26!

Oh ja, da kann ich Dir aus jahrzehtelanger Erfahrung berichten!!

Könnte es wirklich sein, dass Reflux so starke Schmerzen hervorruft?....Ich kann mir schwer vorstellen, dass ein einfacher Reflux solche Schmerzen hervorruft,

Das konnte ich mir lange Zeit auch nicht vorstellen. Aber es ist wirklich so. Bitte schau mal in diesen Tipp und klick Dich dort durch die angegebenen Links. Vor allem die Seiten von Dr.Löhde sind sehr informativ. Erst dort habe ich erfahren, wie viele Beschwerden durch den Reflux verursacht werden können - etliche!!! Viele Ärzte kennen auch den Zusammenhang zwischen dem Reflux und einem Zwerchfellbruch nicht so genau und achten nicht darauf!!!

Viel Erfolg auf der Spurensuche wünscht walesca

Kommentar von walesca ,

Hier ist noch der vergessene Tipp zum Sodbrennen: http://www.gesundheitsfrage.net/tipp/reflux---zwerchfellbruch---schaeden-trotz-g... (incl. aller Ergänzungen!). LG

Kommentar von MariusP26 ,

Hey walesca,

Vielen Dank für die Antwort. Ich werde mich da durchlesen. Das wird mich vorerst ein wenig beschäftigen!

Kommentar von walesca ,

Du wirst Dich sicher dabei in vielen Dingen wiederfinden! Viel Glück! Sollten dann noch Fragen offen sein, werde ich sie gern beantworten. Ich habe jedenfalls seit meiner OP vor 18 Monaten keinerlei Beschwerden mehr!! LG

Kommentar von MariusP26 ,

Was hattest du denn für eine OP? Was ich am schlimmsten finde, dass ich hinter dem Brustbein manchmal ein komische Gefühl habe, als ob das Herz manchmal aussetzt, ich bin mir aber ganz sicher, es ist nicht das Herz. ganz komisch zu erklären :).

Kommentar von walesca ,

Ich war in Berlin bei Dr.Löhde. Dort wurde der Zwerchfellbruch geschlossen und der Mageneingang wurde nicht - wie überall sonst üblich - mit einer Manschette verengt! Dr.Löhde hat herausgefunden, dass das gar nicht nötig ist!! Deine Beschwerden hinterm Brustbein könnten dadurch kommen, dass sich der Magen schon mal zeitweise im Zwerchfellbruch einklemmen kann. Das ist sehr schmerzhaft und oft mit Atemnot, Übelkeit und Beklemmungen verbunden. Oft wird man deswegen auf Herzbeschwerden untersucht, was dann aber völlig okay ist. Schau Dir die Seiten von Dr.Löhde mal genau an - auch das Gästebuch. LG

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community