Frage von greasebrei, 22

Reflux - neue OP Technik

Hallo,

ich habe einen Reflux Grad 1. Momentan nehme ich jeden Tag 15g Lansoprazol. Der Arzt meinte damals (2010) dass eine OP (noch) nicht notwendig wäre. Der Hausarzt meinte aber ich solle mir das schon überlegen, denn die Medikamente seien auf Dauer natürlich nicht ideal, vor allem bei Frauen machen sie im Alter die Knochen porös und man bricht sich bei jedem Sturz gleich was. Nun hab ich von einer neuen Methode gelesen die - zumindest in Wien - angewendet wird. Hat jemand diese OP schon hinter sich und kann mir Erfahrungen berichten? Wäre schön wenn die neue Methode erfolgsversprechend ist und ich mir die Medizin sparen kann. Das ist der Artikel den ich gelesen hab: http://derstandard.at/1339638423379/Alternative-zur-Operation-Neues-Verfahren-be...

Danke!

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Antwort
von walesca, 18

Hallo greasebrei!

Da kenne ich - aus eigener Erfahrung - noch eine viel schonendere Methode, bei der der Mageneingang NICHT verengt oder sonst irgendwie verändert wird!! Schau bitte mal hier rein.

http://www.gesundheitsfrage.net/tipp/sodbrennenreflux-operation-endlich-mal-was-...

Alles Gute wünscht walesca

Kommentar von walesca ,

Auch in diesem Forum kannst Du dich über alle Methoden gut informieren!! http://zwerchfellbruch.forumprofi.de/posting.php?mode=post&f=5 LG

Kommentar von walesca ,

Hier ein sehr interessanter Bericht über die Magnet-Kette. http://www.miholic.at/?p=888 LG

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten