Frage von Loewenlover, 256

Rechte Schamlippe geschwollen - was tun?

Hallo, Ich bin 12 Jahre alt und habe eine Schwellung an meiner rechten inneren Schamlippe entdeckt. Seit ca. 2 Stunden spüre ich einen leicht brennenden Schmerz, der bei leichten Druck zu stechendem starken Schmerz wird. Außerdem tut mir beim Urinieren das Ende der Harnröhre weh, wieder brennender Schmerz. Ich möchte allerdings eigentlich nicht zum FA gehen, weil ich finde das ich zu jung dafür bin. Was soll ich machen damit das besser wird? Falls das etwas damit zu tun hat, ich habe seit 1,5 Jahren meine Periode und habe in letzter Zeit viele Pickel im Vaginalbereich bekommen, die auch wehtun.

Ich würde mich sehr über Rückmeldungen freuen

Antwort
von dinska, 190

Nimm normales Öl, auf 100ml 20-50 Tropfen Teebaumöl und 10-20 Tropfen Lavendelöl, kannst es auch erstmal mit Öl pur probieren.

Einfach auf einen Wattebausch geben und die Schamlippen damit abreiben und die Watte andrücken.

Anschließend kannst du etwas Creme auftragen, Bepanthen Wund und Heilsalbe oder mir hilft eigentlich auch immer Penatencreme sehr gut.

Das Öl musst du nach jedem Toilettengang wieder auftragen. Es lindert und wirkt abheilend, weil die Lippen nicht mehr aufeinander reiben.

Was du unbedingt unterlassen musst, sind Tangas als Unterwäsche, Baumwollschlüpfer tragen, die bei mindestens 60° gewaschen werden müssen. Keine zu engen Jeans, die einkneifen.

Wenn es trotz allem nicht besser werden sollte, dann ist der Frauenarzt die beste Adresse.

Gute Besserung!


Antwort
von ThePoetsWife, 162

Guten Morgen Loewenlover,

ich kann @DerGast nur beipflichten.

Möglicherweise hast du eine Entzündung an der Bartholinischen Drüse, die auch zu einem Brennen der Harnwegröhre führen kann.

Du solltest bitte ganz dringend mit deiner Mutter über deine Beschwerden sprechen und einen zeitnahen Termin bei einer Gynäkologin vereinbaren.

Ich glaube bei einer Frauenärztin wirst du weniger Hemmungen haben, als bei einem Arzt. Es gehört auf jeden Fall untersucht und behandelt und zwar bald.

Gute Besserung und liebe Grüße

Antwort
von DerGast, 145

Du bist ein Mädchen. Du hast Probleme im Intimbereich. Wie kannst du da zu jung für den Gynäkologen sein? Genau für sowas ist der doch da. :-/

Also wenn dir deine Mutti nicht weiterhelfen kann, ab zum Arzt. Du kannst es natürlich auch erst beim Kinderarzt probieren, aber dann musst du am Ende deine Scham wohl zweimal überwinden, denn auch dieser wird dich wohl zum Gynäkologen überweisen.

Scham übrigens wirklich ohne "r".

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community