Frage von xXxM4ST3RxXx, 13

Rauchen aufhören für immer !

Ich bin 14 und will FÜR IMMER mit dem Rauchen aufhören ich rauche schon seit ich 10 bin aber das Problem ist das meine Eltern,Kumpels usw.. rauchen ! Egal wo ich hingucke sehe ich Zigaretten,könnt ihr mir paar Tipps geben wie ich mit dem rauchen aufhören kann ? ich hab es schon mal versucht aber nur 2-3 Tage durchgehalten. Weil wenn ich keine geraucht habe ich mich über alles aufrege und zu viel esse -.- Danke im voraus

Antwort
von elliellen, 9

Hallo!

Seit du 10 bist? Super finde ich, dass du nun aufhören willst. Die beste Vorraussetzung ist nämlich, dass du es wirklich möchtest. Es gibt einige Hilfsmittel, man sollte sich auch nicht scheuen, sie anzuwenden, die Hauptsache ist, dass man es am Ende geschafft hat.

Gut ist z.B. sich jeden Tag, den man geschafft hat, im Kalender einzutragen und das gesparte Geld in ein Glas zu füllen. Dann kann man sich irgendwann was ganz Tolles dafür kaufen.

Du kannst dir im Internet ein kostenloses Paket für werdende Nichtraucher bestellen. Mit Wutball und Kalender.

http://www.bzga.de/botmed_31350100.html

Viel Erfolg!

Antwort
von walesca, 7

Hallo!

Dein Vorhaben finde ich klasse!! Aber ich glaube, Du brauchst auch Unterstützung dabei. Such Dir mal in Deiner Nähe eine psychologisch begleitete Gruppe, die mit dem "Rauch-Stopp-Programm" arbeitet. Das wird oft von Volkshochschulen, örtlichen Krankenkassen oder auch Apotheken angeboten. Dort treffen sich mehrere Leute mit dem gleichen Vorhaben und unterstützen und motivieren sich gegenseitig. Dort bekommt man auch sehr gute Anregungen, wie man mit solchen Situationen, die Du beschreibst, am besten fertig wird. So kann dann jeder das für sich Passende herausfinden und umsetzen. Ich habe mit dieser Hilfe vor einigen Jahren von heute auf morgen mit dem Rauchen aufhören können (nach über 30 Jahren!). Mit der Unterstützung schaffst Du es auch - vorausgesetzt Du willst es wirklich!!! Alle Ausreden sind dann nur vorgeschoben!! Egal, was Deine Freunde machen - ich finde, es gehört viel mehr Mut dazu, "NEIN" zur Zigarette zu sagen und konsequent dabei zu bleiben, als dem Gruppenzwang nachzugeben!!! (Das ist einfach und kann jeder!) Ich wünsche Dir dabei viel Glück!!

Alles Gute wünscht walesca

Antwort
von Aischer, 6

Sehr gute Idee, wirklich prima. Leider hast du nicht so günstige Voraussetzungen wenn um dich herum alles qualmt. Schade. Aber du könntest dich einer Interessengruppe anschließen. Hör dich mal um, es gibt bestimmt eine Gruppe in eurer Nähe. Alles Raucher, die aufhören möchten zu rauchen. So eine Gruppe könnte sehr hilfreich für dich sein. Da erfährst du neben Tipps auch gleich noch Motivation. Ich wünsche dir viel Erfolg.

Antwort
von bobbys, 5

Hallo,

Nicht mehr Rauchen fängt im Kopf an und solange du das nicht verinnerlichst ,wird es auch nichts mit dem aufhören. Ansonsten kann man von jetzt auf gleich aufhören ,aber man muss es wollen und auch die Entzugserscheinungen in Kauf nehmen.

LG bobbys

Antwort
von Mahut, 4

Es musst es wirklich wollen und nicht nach ausreden suchen warum du es nicht schaffst, egal ob alle um dich herum rauchen, Ich habe im Okt. 1992 von heute auf morgen aufgehört zu rauchen, es war mir auch egal, das meine Kollegen mir das Büro voll qualmten, ich bin eisern geblieben.

Gehört natürlich ein starker Willen dazu

Antwort
von nilsbaumgart, 6

Hey xXxM4ST3RxXx, wichtig ist auf jeden Fall dein Wille aufzuhören. Ich hab vor 3 Monaten mit einer neuen Methode aufgehört. Das Ding nennt sich Raucherchip und ist von einem Dr. Burgard. Man trägt den weniger als 2 Wochen und ich hatte keine Launen geschoben oder irgendwelche Nebenwirkungen gehabt. Google doch mal...

Viel Erfolg!

Antwort
von Ostsee31, 5

Das geht langfristig nur mit absoluter Selbstdisziplin und Durchhaltevermögen.

Antwort
von kreuzkampus, 5

Was sollen wir Dir raten, wenn Du Dich nach dem Aufhören aufgeregt hast? Entweder willst Du oder Du willst nicht. Nur Du entscheidest. Ich habe vor ca. 30 Jahren entschieden, aufzuhören, und erledigt war's. Mehr gibt's dazu nicht zu sagen.

Antwort
von anonymous, 2

In diesem Fall könnte vielleicht Kratomtee (www.kratominfusion.de) geholfen. Das ist ein völlig natürliches Getränk, mit dem man die Sucht in den Griff bekommen kann. Mir ist es damit relativ schnell gelungen, und ich habe ziemlich lange geraucht.

Antwort
von juttelchenABC, 3

Meine Mutter hat nach über 30 Jahren rauchen dank Nikotinpflaster es endlich geschafft davon los zu kommen!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community