Frage von gypsysi, 28

Woher kommen meine Schmerzen und das Kribbeln? Kann es auch ein Vitaminmangel sein?

Ich habe folgendes Problem. Alles fing im Dezember 2015 an. Schmerzen im Oberkörper, dann Schwäche, dann konnte ich nicht mehr laufen, beide Knien blockierten, Kribbeln in Händen und Gesicht, dann musste ich aufs Klo und besser gings.

Jedoch ab da hatte ich nur noch Schmerzen im Oberkörper und Magengegend und musste aufs Klo, was ich als Erleichterung empfand. Es wurde Herz abgecheckt und Organe auf Blut untersucht, war ok. Es wurde vermutet Interkostalneuralgie, wo ich Krankengymnastik bekam.

Doch die Schmerzen und immer die Übelkeit blieben. Dann nach Magenspiegelung wurde eine Hiatushernie festgestellt. Immer ein Schmerz so ein Punk der von der Brust zur Magengegend geht und immer übel, dazu jetzt komisches Gefühl in der linken Gesichtshälfte sowie in beiden Knien kurzfristige Blockaden, als wären sie verklemmt.

Es soll nun eine Refluxmessung sowie Röntgenbreischluck gemacht werden. Was ist eure Meinung und kann auch ein Vitaminmangel auch vorliegen, was im Blut nicht so erkennbar ist?

Antwort
von Hooks, 16

Bei Neuralgie und Kribbeln immer zunächst an Mangel denken, und zwar Vitamin-B-Komplex und Magnesium. Beides wird in hohem Maße für die Nerven verbraucht.

Bei Beschwerden in der dunklen Jahreszeit könnte ein Vitamin-D-Mangel schuld sein.

Recherchiere bei allem die Mangelsymptome, vielleicht findest Du noch mehr, das auf Dich paßt.

Gute Besserung!


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten