Frage von skylander, 41

Punktueller Kopfschmerz

Hatte vor mehr als 2 Monaten einen wirklichen starken Husten, der jetzt natürlich besser ist.Aber seit dieser Zeit habe ich einen punktuellen Schmerz ,hauptsächlich wenn ich jetzt mal huste,genau nur an einem Punkt.Ungefähr an der linken oberen Geheimratsecke (so würde ich es beschreiben)Also nicht mehr an der Stirn sondern weiter oben. Mein Arzt tippte evt.auf Nebenhöhlen(obwohl dort keine sind) und verschrieb Antibiotika,ohne Erfolg.Am Anfang hat es geholfen,wenn ich beim Husten oder so die Hand dagegenpresste,das hilft jetzt aber auch nicht mehr.Ja ,Zähne sind auch gecheckt. Was könnte das denn sein?

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von Lyarah, 41

Ich weiß auch nichts von Stirnhöhlen in dem von dir beschriebenen Bereich. Und Antibiotika auf Verdacht finde ich jetzt auch nicht so dolle ...

Bei Husten in Kombination mit Kopfschmerzen denke ich immer an Druckveränderungen. Mir ist leider nicht bekannt, ob z.B. ein Aneurysma Schmerzen verursachen kann (weiß das evt. jemand anders aus der Community hier?). Aber grundsätzlich würde ich das schon einmal abchecken lassen, würde deine Kopfgefäße untersuchen lassen. Und zwar besser von einem anderen Arzt - ohne deinen jetzigen schlecht machen zu wollen. Evt. wäre ein Kopf-CT/MRT angebracht - zur Sicherheit.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community