Frage von konstruktum, 149

Punktuelle Schmerzen am ganzen Körper,außerdem verstärkt Schmerzen im Halsbereich.Was kann das sein?

Hallo. Ich habe seit recht langer Zeit schon häufiger punktuelle Schmerzen am Körper. Sowohl an verschiedenen Muskeln, Gelenken und Knochen, als auch im Unterleib, Bauch und am Kopf. Diese halten jeweils ungefähr eine Minute, dann gehen sie weg oder wechseln den Punkt. Verletzt habe ich mich an diesen Stellen nie, geschwollen ist auch nichts.

Hinzukommt, dass ich seit ungefähr einem Jahr Schmerzen im Halsbereich habe. Allerdings ist es nicht mit Schluckbeschwerden einer Erkältung oder Angina zu vergleichen. Es fing damals damit an, dass mehrmals am Tag mein Hals seitlich weh getan hat. Vor einigen Monaten hatte ich dann auch einige Tage dauerhaft Ohrenschmerzen verbunden mit Brennen/Schmerzen in den Achselhöhlen. Mittlerweile habe ich nur noch abundzu kurze Stechschmerzen in beiden Ohren. Der Halsschmerz ist mittlerweile nach Innen gewandert und im Wesentlichen im Bereich meines Kehlkopfes lokalisiert, strahlt aber auch mal Richtung Kiefer und Ohren aus. Ein sehr subjektiver Eindruck meinerseits: oft (nicht immer allerdings) kann ich das Auftauchen des Schmerzens im Halsbereich mit Hunger in Verbindung bringen.

Ich bin sehr ratlos und weiß nicht, worum es sich handeln könnte. Es ist auch eine psychische Belastung nicht zu wissen, was es ist. Da nirgendwo etwas Geschwollen ist oder dauerhaft schmerzt, habe ich mich auch noch nicht zum Arzt getraut. Die Schmerzen im Halsbereich fingen glaube ich etwa zu der Zeit an, als ich mich am Handgelenk verletzt habe und dieses vermutlich entzündet war. Ich habe mir zwar eine Spritze geben lassen, das Drehen des Gelenks führt in gewissen Situationen aber immernoch zum Schmerz. Können meine Halsbeschwerden damit etwas zu tun haben?

Zu meiner Person: Ich bin 22, Student (arbeite körperlich nicht schwer), 165cm groß und wiege 58kg.

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Antwort
von NinaPeter, 149

ich kann dir zwar nicht sagen was du hast, aber ich habe im halsbereich die gleichen schmerzen. ich habe manchmal sogar sas gefühl dass sich auf einer seite ein muskel für ganz kurze zeit verkrampft. hinzu kommt, dass ich einen stecheneden schmerz direkt am rachen oder sogar an diesem "tropfen" habe und unterhalb der zunge bis in die ohren. bitte sag mir bescheid , falls du irgendetwas rauskriegen solltest. ich hingegen, war schon 15 mal beim arzt

Kommentar von konstruktum ,

Danke für die Antwort! Das mit dem einseitigen Krampf (bei mir links) kann ich bestätigen, habe ich allerdings nur selten (1 mal die Woche vielleicht). Auch der Rachenschmerz kommt mir bekannt vor!

Ich habe vergessen zu erwähnen, dass ich vor 3 Monaten bereits bei meinem alten Hausarzt war. Dieser hat mich nur kurz untersucht und schob es dann auf eine verspannte Hals/Nacken-Muskulatur. Er wollte mir Schmerztabletten verschreiben (die ich abgelehnt habe) und sagte, ich solle etwas Sport treiben, um die Muskeln zu lockern (schwimmen zum Beispiel). Allerdings habe ich zu diesem Zeitpunkt bereits 2-3 mal die Woche Sport gemacht.

Was haben die Ärzte bisher zu Dir gesagt?

Antwort
von bobbys, 140

Das hört sich für mich nach Triggerpunkte an.Du solltest dich zu diesem Thema ausführlich belesen und auch über die Behandlungsmethoden.

Gute Besserung wünscht Bobbys :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten