Frage von betmann, 12

Psychische Krankheiten und Träume

Würde mich mal interessieren, ob sich die Träume von Gesunden und psychisch Kranken unterscheiden? Also nicht z.B. dass letztere vielleicht öfter Alpträume haben, sondern eher ob es da bei "normalen" Träumen wesentliche Unterschiede gibt? LG

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo betmann,

Schau mal bitte hier:
Depression Psychologie

Antwort
von Hooks, 10

Im Traum wird verarbeitet, was man am Tag erlebt hat. Dazu gehören Gedanken, Wünsche, Bilder, Töne, Gerüche.

alles wird neu gemixt.

Von daher träumt jeder individuell. Allerdings werden auch relle Dinge mit eingebaut, um nicht aufzuwachen, z.B. das Weckerklingeln, Kindergeschrei, Kälteempfinden usw.

Fütter Dich anders, wenn Deine Träume Dir nicht gefallen!


Eine andere Sache ist das mit den Dämonen. Wer sich mit übersinnlichen Dingen beschäftigt, muß damit rechnen, daß diese Dämonen bis in die Träume hinein befehlen.

Antwort
von rulamann, 11

http://www.gutefrage.net/frage/psychische-krankheiten-und-traeume

Hier hast du doch schon Antworten bekommen. Willst du vergleichen ob die Aussagen identisch sind!? gangnamschwein!!

Kommentar von evistie ,
gangnamschwein!!

Huch! Hab das doch eben glatt für ein Schimpfwort gehalten, dabei ist es nur sein Nickname... :o))

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community