Frage von MaxeyPLays, 16

Psyche als Auslöser für Beschwerden?

Hallo erstmal. Ich habe seit heute Beschwerden wie zum Beispiel Kopfschmerzen, Trieseligkeit, Nackenschmerzen und Müdigkeit (dabei hab ich geschlafen). Nun denn die Einzigen Ursachen die dafür in Frage kommen könnten wären das ich tagtäglich mehrere Stunden vor dem Pc verbringe oder das ich einen schlimmen Zahn mit Abzes in der linken Backe hab ... Aber können Nackenschmerzen und/oder Zahnschmerzen auch die anderen Symptome auslösen? Naja ich bin Psychisch krank (schlechte Vergangenheit, Schulfobie usw.) jedenfalls habe ich eine große Kreativität wenn es ums Einbilden geht und deshalb rede ich mir oftmals auch Sachen ein. Oder ich rede mir ein das ich durch zum Beispiel Magenschmerzen sterben werde. Hoffe ihr könnt mich irgendwie beruhigen oder mir einen Tipp geben!

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Antwort
von KennyZ, 16

Zunächst würde ich an deiner Stelle den Zahn behandeln lassen. Mit unbehandelten Abzessen ist nicht zu spaßen und wie schon geschrieben, können sich kranke Zähne auch auf den übrigen Organismus auswirken. Lass das also bitte machen, auch wenn der Besuch beim Zahnarzt natürlich nicht angenehm ist. Nackenschmerzen können auch zu Spannungskopfschmerzen führen. Viele Menschen fühlen sich zudem im Winter müder und träger - Vit. B Komplex ist ein guter HInweis, das kann wirklich helfen.

Antwort
von StephanZehnt, 10

Hallo M..P. ,

ein Zahnproblem kann sich am Herz bemerkbar machen.

http://www.biowellmed.de/patientenbericht11185.html

Nun Nackenschmerzen sind eine andere Sache, wenn man sehr lange am PC sitzt kann es auch zu Verspannungen im Bereich Nacken und Wirbelsäule kommen. Wenn man sehr lange am PC sitzt sollte man ab und zu ein paar Rückenübungen udgl.. machen wenn man ansonsten gesund ist. Wenn man einmal von den Zähnen absieht ...

VG Stephan

Antwort
von Hooks, 7

Abszeß ist ja nun mal Eiter - und das ist nie gut! Deine Abwehr muß stärker arbeiten, die weißen Blutkörperchen sterben in Massen, müssen neu produziert werden - das kann wohl Symptome auslösen!

Für den psychischen Kram brauchst Du unebdingt Vitamin-B-Komplex und Magnesium. beides wichtig für die Nerven und für die Muskelentspannung. http://www.vitalstoff-lexikon.de/index.php?PHPSESSID=296dfa1558d08575e8f2470af01...

Antwort
von Shivania, 6

Klar können Beschwerden von Stress verursacht werden, den Sie erleben.

In Ihrem Fall besprechen Sie das bitte mit Ihrem Psychiater bzw. Psychotherapeuten. Sollten Sie den noch nicht haben, dann konsultieren Sie einen. Dieser wird Ihnen die Zusammenhänge erklären. Mit ihm können Sie auch daran arbeiten, damit es Ihnen besser gehen kann.

Falls Sie nicht wissen wie Sie dazu vorgehen - sprechen Sie mit Ihrem Hausarzt darüber.

Antwort
von bethmannchen, 8

Wenn du stundenlang am PC sitzt, dann siehst du auch stundenlang nur auf kleines Rechteck. Was du davon bekommst ist ein Tunnelblick, und was du da zu sehen bekommst, ist alles nicht real. Das kann dazu führen, dass du gar nicht mehr über deine Nasenspitze hinaus denken oder nicht mehr geradeaus laufen kannst. Wer sich ständig mit virtuellen Dingen beschäftigt, für den wird die Reale Welt dann bald irreal.

Und dann bekommt man alle möglichen Symptome: Watte in den Ohren, Kopfschmerzen... Zu guter letzt ist man dann so neben der Spur, dass man alles mögliche meint zu haben, zu fühlen... Man steckt dann viel zu tief in sich drin und ist in der Realität dann völlig neben der Spur.

Mach also den Kasten aus, geh raus an die Luft und kümmere dich eine Weile nur um Dinge und Aktionen, die mindestens 20 Meter von deiner Nasenspitze entfernt stattfinden. Die Engländer nennen das: die Spinnweben aus dem Kopf bekommen.

Mit deinem Zahn gehörst du zum Zahnarzt, Der wird genau wie ein platter Reifen nicht von alleine heilen, das muss repariert werden.

Antwort
von Chelidonius, 5

Ich rate dir zu einem Hypnosetherapeuten. Wobei die angesprochenen akuten Erscheinungen auch von der Halswirbelsäule kommen können. Mein Rat ist: "Geh zu einem guten Heilpraktiker der sowohl Chiropraktik betreibt und auch ein erfahrener Hypnosetherapeut ist." Im Großraum Hessen kann ich dir Namen nennen.

Kommentar von Chelidonius ,

Selbstverständlich mußt du auch zum Zahnarzt. das ist ja wohl klar.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community