Frage von MrFladen, 32

Proteinpulver bei Lippenherpes

Hallo,

ich leide etwa 6x im Jahr an Lippenherpes. Im Internet habe ich gelesen, dass Herpes durch Arginin getriggert werden kann. Auf der anderen Seite soll Lysin gegen den Herpes arbeiten. Da ich Vegetarier bin, ist das natürlich nicht so klasse... viele natürlichen Proteinquellen muss ich reduzieren, z.B. Haferflocken und Tofu.

Meine Frage ist nun, wie es mit einem Whey-Protein Pulver aussieht. Es enthält ein Arginin/Lysin Verhältnis von 2/9 Prozent. Damit müsste es doch eigentlich "genehmigt" sein, oder? Was sagt Ihr dazu?

Ich bedanke mich im Voraus.

Grüße T

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo MrFladen,

Schau mal bitte hier:
Herpes Lippenherpes

Antwort
von Lyarah, 32

Sojaprodukte sind reich an Lysin - also brauch Tofu nicht gemieden zu werden.

Grundsätzlich sind aber sowohl Arginin als auch Lysin in ausgeglichenem Verhältnis für den Körper wichtig. Lysin in konzentrierter Form sollte auf keinen Fall über einen längeren Zeitraum hinweg eingenommen werden (führt zu Verengungen der Blutgefäße). Und der Verzicht auf Getreideprodukte (um Arginin zu reduzieren) ist aus anderen Gründen nicht zu empfehlen. Zudem wirkt sich Arginin wiederum sehr positiv auf deine Blutgefäße aus.

Daher würde ich bei der Bekämpfung deines wiederkehrenden Lippenherpes andere Ansätze wählen. Grundvoraussetzung für diese immer wieder ausbrechende Erkrankung ist nämlich ein geschwächtes bzw. angegriffenes Immunsystem. Ich würde dir raten, an der Stärkung deines Immunsystems zu arbeiten. Du kannst versuchen zu analysieren, wodurch diese Schwächung hervorgerufen wird (Stress, etc.) und gezielt dagegen vorgehen. Und gleichzeitig Maßnahmen ergreifen, um dich mehr gegen solche Einflüsse zu wappnen (Bewegung, gezielte, immunstärkende Ernährung, etc.). Akute Lippenherpes kann sehr gut mit z.B. Teebaumöl behandelt werden (heilt dann sehr viel schneller ab).

Gute Besserung!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten