Frage von manu1, 40

Prostata und Finasterid

Hallo! Meinen Mann wurde nach feststellen einer Prostataentzündung das Medikament "Finasterid" empfohlen. Jetzt hab ich aber gelesen, dass die Libido (die so und so nicht sonderlich hoch ist) darunter leiden sollte. Hat jemand Erfahrung? lg

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Unikum, 40

Es gibt tatsächlich Medikamente, die das Verlangen nach Zärtlichkeit und Nähe herabsetzen können. Es könnte aber auch sein, dass dein Mann unter einem zu niedrigen Testosteronspiegel leidet. Auch das führt zu abnehmender Lust. Vielleicht solltet ihr das bei einem Facharzt für Männerheilkunde mal abklären lassen. Desweiteren kommt sehr wahrscheinlich noch hinzu, dass ihr schon längere Zeit verheiratet seid und dadurch auch eine gewisse Gewohnheit in eurem Intimleben Einzug gehalten hat. Da hätte ich aber dann einen Buchtipp für euch:"Die 7 Schlüssel zum perfekten Sex". Das Buch schildert anschaulich die Probleme, die auf Paarbeziehungen zukommen können und bietet auch Lösungsvorschläge. Ich finde es sehr lesenswert. Einen schönen Sonntag wünsch ich noch.

Kommentar von manu1 ,

Ja danke für den Tipp. Werde das Buch kaufen. lg M.

Kommentar von manu1 ,

Ja danke für deinen Tipp. Aber das Buch "Die 7 Schlüssel zum perfekten Sex" gibt es nicht mehr in der Buchhandlung (zu alt). Hast vielleicht einen anderen Tipp?

Antwort
von Salingon, 32

Bei deinem Mann kann es sich auch um eine chronische Prostataentzündung handeln, was sich dann auch auf die Libido deines Mannes auswirken kann: "Da eine Prostataentzündung neben den Schmerzen auch erheblichen Einfluss auf die sexuelle Funktion des Mannes hat, entsteht bei dieser Erkrankung ein erheblicher Leidensdruck und eine Lebenqualitätsminderung, die die Männer besonders stark zu beeinträchtigen scheint." - Quelle: http://xn--prostataentzndung-e3b.com/

Also hat nicht nur das Medikament Auswirkungen. Wenn es sich bei der Beeinträchtigung der Libido um körperliche Ursachen handelt, können diese behandelt werden.

Antwort
von Jacekw, 22

Hallo,

da stimmt etwas nicht:

Bei Prostataentzündung werden Antibiotika eingesetzt.

Finasterid wird bei gutartiger Vergrößerung der Prostata, Benigne Prostatahyperplasie BPH eingesetzt.

hier die Details:

http://die-prostata.com/gutartige-prostata-vergroesserung/

Für bessere Erektion bei benignem Prostatasyndrom (BPS) hilft Tadalafil (Cialis) mit 5mg Dosierung.

.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community