Frage von Fripon, 32

Probleme mit dem Rücken und mit Schwitzen - was kann ich dagegen tun?

Ich habe seit 2012 eine diagnostizierte Bandscheibenvorwölbung. Wenn ich dann mal Rückenschmerzen habe, dann fange ich ab L5 an zu schwitzen und das besonders stark. Da ich ab und an unter Nackenschmerzen leider, kann ich diesselbe Problematik auch am Hals feststellen. Ich schwitze dann stark am Kopf.

Was kann man da außer Sport machen?

Antwort
von StephanZehnt, 18

Hallo Fripon,

das ist ein sehr schwieriges Thema, da starkes
schwitzen in den Bereichen nicht gerade einfach zu behandeln sind. Denn
zumeist bringen die Hausmittel wie Salbeitee udgl..fast gar nichts

Ob  z.B. hier Methenamin (Hexamethylentetramin) oder Puder mit Eichenrinde / Gerbstoffen müsste man sehen ob sie z.B. im Bereich L5 Sinn machen Halt
einmal in einer Apotheke beraten lassen.

Ich weis nicht ob
Du in eine Sauna gehst oder zu Hause Wechselduschen machst. Wichtig ist
auch ph -neutrale Kosmetik zu verwenden Also Seifenfreie Waschlotion
oder Waschbalsam mit dem Tensid Lauryl Glucoside was milder zur Haut
ist.

Normal ist Sodium Laureth Sulfate drin was die Haut eher
austrocknet. Was schon einmal Stress für die Haut ist. SLS wird in der
Industrie zum entfetten benutzt. Dann solltest Du noch auf die Kleidung
achten. Man schwitzt in Hemden mit Synthetischen Fasern eher als bei
reiner  Baumwolle.

Ja und dann natürlich Sport den Du machst  usw.
möglichst rückengerecht. Also um einmal ein Beispiel zu nennen - es ist
etwas auf den Boden gefallen. In dem Fall sollte man in die Hocke gehen
und dies aufheben.

Wir machen zumeist den Rücken krumm und
heben das so auf. im stehen. gie Physiotherapeuten bieten in ihren
Praxen  Rückenschulen an wo rückengerechtes Verhalten gezeigt auch wenn
man aus dem Bett aufsteht usw. Wird von der GKV bezahlt.

Ja und dann sollte man sich so eine Moorpackung kaufen und die ab und zu
verwenden.  Der Hintergrund bei Schmerzen verkrampfen auch die Muskeln
etwas was das Problem noch verschlimmert. Nun Wärme in den
Schmerzbereichen entspannt die Muskulatur.etwas.

Dies bevor die heftigen Schmerzen.....

Hier etwas zum Thema a l l g e m e i n was Dich sinnvoll ist kannst Du  ja heraus nehmen .

http://ptaforum.pharmazeutische-zeitung.de/index.php?id=1061

Gruss Stephan

Kommentar von Hooks ,


Denn
zumeist bringen die Hausmittel wie Salbeitee udgl..fast gar nichts

Salbei wirkt sehr gut bei Schweiß, er darf nur nicht erhitzt werden. Roh essen oder als Tinktur - wirkt er.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community