Frage von summerlisa, 82

Problem mit Zahnzwischenraumreinigung

Hallo, also vorne weg, ich bin 19 Jahre alt und habe eine Zahnspange, mein Zahnfleisch ist nicht entzündet oder auf einer anderen Art und Weise geschädigt. Als ich letztens beim Zahnarzt war, meinte dieser aber, dass ich Karies im Zwischenraum bei zwei Zähnen habe.. Fand ich natürlich gar nicht toll und muss aber auch zugeben, seit ich die Zahnspange habe benutze ich nicht mehr regelmäßig (so wie davor) Zahnseide, Interdentalbürstchen, etc. (jaja, ich weiß, Schande über mich:] ) Also ich benutze schon solche Bürstchen für den Raum zwischen Brackets, Draht und Zahn, aber eben nur außen..

Mit Zahnseide brauch ich erst gar nicht anfangen, da ich dann Stunden vorm Spiegel stehe und versuche diese unter dem Draht durchzufummeln, ganz zu schweigen davon, dass ich es bei den hinteren Zähnen erst gar nicht mal schaffe, die Zahnseide durchzufummeln..

Jetzt habe ich mir gestern so ganz kleine Zwischenraumbürstchen von Tepe (die rosanen) zugelegt, in der Hoffnung, dass sie durchpassen. Das tun sie zwar an (fast) allen Stellen, allerdings kommt hier mein Problem:

Wenn ich sie durchstecke (egal von welcher Seite - also von der Backenseite her oder vom Mundinneren her), stoße ich auf der anderen Seite UNTER das Zahnfleisch. Also sie kommt nicht auf der anderen Seite raus, nein sie pieckst mir von INNEN her ins Zahnfleisch (blutet dann auch) - ist allerdings nur ab dem Eckzahn so, bei den Schneidezähnen passiert das nicht.


Weis jemand woran das liegt/mir die richtige Technik erklären? Bin ich schlichtweg zu doof dafür? Kann mir jemand raten, was ich ansonsten machen kann? Möchte nicht nochmal Karies im Zwischenraum haben.. Und dank der Zahnspange ist Zahnseide echt eine Qual, auch dieses Superfloss von OralB hilft mir nicht viel; bei den Backenzähnen scheitere ich spätestens oder ich brauch Stunden (im wahrsten Sinne des Wortes)...

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo summerlisa,

Schau mal bitte hier:
Zähne Zahnarzt

Antwort
von gerdavh, 73

Hallo, mein Sohn hatte auch über lange Zeit hinweg Zahnspangen und Brackets. Wenn die Zähne zu eng stehen, kommst Du mit Zahnseide da nicht rein - dafür habe ich Verständnis. Weniger Verständnis habe ich dafür, dass Du bei den hohen Kosten für Brackets Deine Zähne nicht richtig geputzt hast. Ich empfehle Dir dringend, Dir eine gute elektrische Zahnbürste zu kaufen, wo es extra Aufsätze gibt, wo man auch zwischen die Zähne kommt. Interndentalbürstchen gibt es auch in sehr, sehr dünner Ausführung. Ich weiß nicht, welche Stärke rosafarbene haben, aber ich weiß, dass es in Apotheken unglaublich dünne Bürstchen erhältlich sind. Du musst Dir mehrere Sorten zulegen und je nach Zwischenzwischenabstand die ganz dünnen oder die etwas dickeren nehmen. In meinem Badezimmer gibt es zwei Sorten mit jeweiligem Halter. Ich empfehle Dir Oral B, das sind meiner Ansicht nach die zahnfleischschonendsten Bürstchen, die man bekommen kann, benutze ich schon seit Jahren. Solltest Du mit der Anwendung nicht zurechtkommen, frag Deinen Kieferorthopäden oder ZA. lg Gerda

Kommentar von gerdavh ,

Vergiss meinen Kommentar zu den Brackets - Du hast ja nur feste Zahnspange. Ändert aber nichts an meiner Empfehlung.

Kommentar von summerlisa ,

Danke für die Antwort. Ich putze ja meine Zähne und geb mir echt Mühe, nur ich komme nicht in die Zwischenräume rein, ich weis einfach nicht was ich da falsch mache, vor allem im Oberkiefer ist es schwer für mich, im Unterkiefer ist es dahingegen eigentlich kein Problem.

Eine gute elektrische Zahnbürste hab ich bereits und auch verschiedene Größen von den Interdentalbürstchen und die, die ich mir gestern gekauft habe, sind die dünnsten, die es in der Apotheke gegeben hat :) Sie passt ja auch (fast) überall durch, nur stößt sie eben auf der anderen Seite ins Zahnfleisch und kommt nicht wieder raus, was natürlich dann weh tut..

Ich versuche echt, sie sauber zu halten, schließlich bezahle ich die Behandlung (3500€) selber..

Antwort
von givemore, 54

Hallo, es gibt Zahnzwischenraumbürstchen auch für sehr engstehende Zähne von TEPE - immer von der Aussenseite waagerecht durchführen. Mit der Zahnseide von OralB Essential Floss gewachst kommst Du durch jeden Zahnzwischenraum.

Antwort
von anonymous, 47

eine Ultraschallzahnbürste kann die Lösung sein, es gibt auch einen Aufsatz für Zahnspangen: http://ultrazahnbuerste.emmi-club.de/.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community