Frage von Veerginator, 102

Problem mit Bein/Wade

Hallo Ich habe schon seit einem halben Jahr ein komisches Gefühl in der rechten Wade, dass ab und zu mal eine zeit lang wieder weg ist. Es ist schwer zu beschreiben aber ich spüre die rechte Wade die ganze zeit das sind auch keine Schmerzen eher mit einem sehr sehr leichten Kitzeln zu vergleichen. Außerdem habe ich öfters mal wenn ich nachts draußen eine Rauchen gehe (gerade wenn es kühl ist) so ein schlimmes ziehen vorne in den Oberschenkeln dass ich nicht mehr stehen kann. Ist aber nur nachts und wenn ich rauche ansonsten nie. Hab das so 3 mal im Monat. Weiß jemand was das sein könnte? Sollte vielleicht noch sagen dass ich weiblich 18 und Raucher seit 2 Jahren bin. Mfg

Antwort
von Mahut, 78

Du solltest mit dem Rauchen aufhören, deine Probleme mit den Waden können auf eine Durchblutungsstörung die durch das Rauchen verursacht wird, hinweisen.

Antwort
von Biggi72, 102

Da kann man viel spekulieren, könnte an einer Funktionsstörung der Durchblutung liegen. Das wird nur dein Arzt abklären können. Ist auch das Beste, sonst macht man sich nur unnötig Gedanken. Gerade weil du auch das Rauchen erwähnst ;-)

Ich weiß nicht ob du das schon kennst, aber gibt doch mal deine Symptome hier ein wenn die so schwer zu beschreiben sind und schau was du an "Diagnosen" bekommst: http://symptomat.de/symptomat/

Kommentar von cyracus ,

Hab da mal reingeguckt. - Ziehen im Oberschenkeln und Kitzeln an der Wade ist aber nicht dabei.

Antwort
von cyracus, 56

Danke Deinem Körper, dass er Dir die Rote Karte zeigt und Dir so deutlich macht, dass es wohl am Rauchen liegt. Dir ist sicher bekannt, dass Rauchen die Durchblutung in den Blutgefäßen beeinträchtigt, ganz besonders in den ganz feinen, den Kapillaren. - Google dazu mit

kapillare rauchen

Geh zu Deinen Hausarzt und bitte ihn um eine Überweisung zum Angiologen (google mit diesem Wort, damit Du weißt, worum es dabei geht). Bitte Deinen Hausarzt, für Dich einen zeitnahen Termin zu organisieren.

Weil empfohlen wird, dass mindestens alle zwei Jahre sich Raucher vom Lungenfacharzt untersuchen lassen, lass Dir vom Hausarzt doch auch zu solch einem Facharzt eine Überweisung geben. Dann weißt Du nämlich auch schon mal, wie es Deiner Lunge geht.

Damit Du weißt, was Du so inhalierst, google mit

inhaltsstoffe zigaretten infantologie (die Wörter genau so)

Bitte verliere keine Zeit - weil Du hier die Frage stellst, sehe ich ja, dass Du die Warnsignale sehr ernst nimmst.

Hier empfehle ich Annakind das Buch Die Rauchgiftfalle - vielleicht interessiert es Dich:

http://www.gutefrage.net/frage/ich-will-das-rauchen-aufhoeren-bleib-aber-jeden-t...

Viele Raucher spüren diese Angst vor dem Nichtrauchen, haben aber keine Ahnung, dass es ein Phänomen ist, das ganz, ganz viele Raucher haben, und dass die Tabakindustrie alles dafür tut, dass es möglichst so bleibt. - Muss aber nicht, wie Du an Annakinds Rückmeldung siehst.

Ich wünsche Dir, dass mit Deinen Beinen alles klar geht - und ein gesundes langes Leben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten