Frage von sonne123,

Prellung Fußrücken

Am vergangenen Mittwoch ist mir unglücklicherweise eine Plexiglasplatte (1m x1m groß) auf den Fuß (Kahnbein!?) gefallen und habe mir dadurch eine Prellung zugezogen.Einen Bruch konnte mein Hausarzt,bei ich dann am Donnerstag war, durch Abtasten ausschließen. Heute ist Dienstag und die Schwellung bis zu den Zehen ist nur ganz leicht.Ausserdem hat sich die bläuliche Verfärbung im Bereich der Ferse nicht weiter verstärkt.Das Laufen klappt seit Sonntag auch wieder ganz gut,ausser einem leichten Druckschmerz im Bereich des Fußrückens,was jedoch normal ist. Meine Frage nun,wie lange kann so eine Prellung andauern?

Antwort von Marieli,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Je nachdem wie ausgeprägt der Bluterguss war, kann das schon ein bis zwei Wochen dauern bis das wieder resorbiert und vollständig abgeschwollen ist.

Kommentar von sonne123,

Dann werde ich mich wohl noch in etwas Geduld üben müssen.Ich verstehe jedoch nicht ganz,warum der Bluterguss fast am äusseren Rand der Ferse am deutlichsten zu sehen ist.Die Plexiplatte ist mir doch oben auf den Fussrücken gefallen.Na ja,die Hauptsache ist,das nichts gebrochen ist und alles andere wird wieder.Danke

Kommentar von Winherby,

Das ist wie bei einem Wasserschaden in der Wohnung, die geborstene Wasserleitung ist oft völlig woanders, als die nasse Wand. Wie Wasser sucht sich auch das Blut immer den Weg des geringsten Widerstandes.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten