Frage von Philipp2123, 44

Plötzliches Kratzen nach dem aufwachen?

Guten Morgen, gestern Mittag habe ich eine Mittagschlaf gehalten, wie eigentlich jeden Freitag, ich hab mich nicht sonderlich schlecht oder krank Gefühlt! Ich hab ca. 1 1/2 Stunden geschlafen. Als ich dann aufgewacht bin, hatte ich so starke Halsschmerzen, jedoch nicht im Hals, sondern mehr im Gaumenbereich. Meine Lympknoten sind nicht geschwollen und Fieber habe ich auch keines oder das ich mich angeschlagen fühle. Jetzt frage ich mich, woher diese kratzen/schmerzen kommt? Hat jemand einen Rat?

Antwort
von evistie, 26

Vielleicht hast Du ja mit offenem Mund geschlafen? Dann trocknen schnell die Schleimhäute aus, und man hat ein kratziges Gefühl im Gaumenbereich.

Da es Dir ja sonst unverändert gut geht, kein Grund zur Beunruhigung - und eigentlich auch kein Grund, hier eine Frage zu starten. :o)

                                                        

Kommentar von Philipp2123 ,

Die Sache ist ja, dass dieses Kratzen nicht weggeht..

Kommentar von evistie ,

Hast Du inzwischen genügend getrunken? Dann lutsch Bonbons. Wenn das Kratzen danach immer noch nicht weg geht, brütest Du vielleicht gerade was aus.

Antwort
von kara11, 13

Wenn es wirklich nicht weggeht, ist es besser, wenn du mal in der Apotheke fragst, die empfehlen dir sicher etwas. Wenn es aber noch länger so ist, musst du mal zum Arzt schauen, was genau los ist und was du noch machen kannst. Sonst das Einzige, was mir einfällt, ist eigentlich auch, dass du mit offenem Mund wahrscheinlich geschlafen hast.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten