Frage von Criptix, 17

plötzlichen schmerz im knie

Hallo

Ich hatte vor 5 Wochen auf arbeit Plötzlich auftretende schmerzen im rechten Knie. Bin darauf hin ins KH von dort zu HA von dort zum Chirurgen und anschließend ins MRT gegangen. Wurde für 5 Wochen Krankgeschrieben. Seit Freitag habe ich die gleichen Symptome am linken knie. Es ist dick, warm und blau/grün und lila und tut weh wie sonst was. Egal ob ich liege,sitze oder stehe.

Beim rechten Knie konnten mir die Ärzte schon nicht sagen was es ist und daher will ich morgen eigentlich auch gar nicht zum Arzt. Denke aber das ich es muss. Nur habe ich angst wieder so lange Krankgeschrieben zu werden da ich noch in der probezeit bei meiner arbeit bin.

Was würdet ihr tun?

Lieben Gruß und danke für eure Hilfe.

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von rulamann, 14

Geh zum Arzt und lass es untersuchen, es nützt doch nichts wenn zum Arbeiten gehst und dann merkst dass es doch nicht geht weil du unheimliche Schmerzen hast. Auch ich war mal in der Probezeit krank und habe mich, weil ich in der Probezeit war, mit Antibiotika über Wasser gehalten bis ich nicht mehr konnte und mit einer Blutvergiftung ins Krankenhaus musste, ich bekam dann ins Krankenhaus das Einschreiben mit meiner Kündigung. Du siehst auch wenn du dich durchquälst kann dir das Gleiche passieren wie mir. Und ich sage dir, keine Firma der Welt ist es Wert, dass man seine eigene Gesundheit aufs Spiel setzt. Weil einen Dank bekommst du sowieso nicht, im Gegenteil. Also geh zum Arzt und wenn er dich krankschreibt dann bist du halt krank und fertig!!!

Ich wünsche dir alles Gute rulamann

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community