Frage von MyHero, 82

Plötzlich auftretende Schwäche! Woher kommt das?

Ich bin 13 Jahre alt und fühle mich manchmal plötzlich schwach. Das tritt auf wenn ich einfach so dasitze am PC oder so. Außerdem ist mir dann auch Schwindelig und ich sehe so Muster vor meinen Augen. Mir zittern außerdem die Hände. Ich habe keine Ahnung woher das kommt. Ich bin sonst auch nicht krank oder so (also habe und hatte keine Erkältung). Meinen Eltern habe ich das auch noch nicht gesagt. Die schimpfen nur mit mir und fragen mich dann was sie tun sollen und ob sie denn jetzt in die notaufnahme fahren sollen. Sie nehmen mich einfach nicht ernst. Vielleicht liegt das daran weil ich dauernd denke ich habe Krebs. Grade habe ich auch gelesen dass Schwäche ein symtom für Blutkrebs ist. Ich Steigere mich Grade schon wieder total rein! Vorhin war ich auch mit einer Freundin in der Stadt da ging es mit noch total gut aber jetzt das. Ich habe so Angst. Ich denke die ganze Zeit ich muss sterben. Was soll ich denn tun?

Antwort
von gerdavh, 76

Hallo, Dir wird schwindlig sein, weil Du Kreislaufstörungen hast. Du bist in der Pubertät und im allgemein hat man da auch Wachstumsschübe. Das kann, wenn man sich nicht genug bewegt, dafür sorgen, dass man zu niedrigen Blutdruck hat. Da wird einem schwindlig und in Extremfällen kann man auch Sehstörugen und Zittern bekommen. Mal eine ganz triviale Frage: Wieviel trinkst Du denn am Tag. Man bekommt diese Symptome auch, wenn man die falschen Getränke bzw. viel zu wenig trinkt. In Deinem Alter solltest Du mindestens 2 l Wasser oder 2 l Tee trinken, am besten selbst zubereitet und nicht stark gesüßt. Cola, Fanta Softdrinks u.ä. zählen übrigens nicht zu den Getränken, die für Dich gut sind (viel zu viel Zucker). Auch Milch ist kein Getränk, sondern ein Nahrungsmittel. Du hast keinen Krebs - Du sitzt wahrscheinlich einfach zu viel vorm Rechner und trinkst zu wenig. lg Gerda

Antwort
von Mahut, 57

du solltest nicht so viel am Pc sitzen sondern raus gehen und dich bewegen, vielleicht gehst du in einen Sportverein, dann kommst du auf andere Gedanken und tust noch was für deine Fitness und Gesundheit und denkst nicht immer darüber nach, das du krank sein könntest.

Antwort
von MyHero, 42

Also ich habe die frage gestellt. Ich treibe dreimal die Woche Leichtathletik und ernähr mich eigentlich recht gesund. Das einzige was anders ist, ist dass ich 1,78m bin mit 13 Jahren. Können das auch Kreislaufprobleme sein?

Kommentar von gerdavh ,

Sorry, ich habe eben diesen Zusatz von Dir eben erst gesehen. Mit 1,78 m bist Du für Dein Alter viel zu groß. Geh zum Kinderarzt und lasse Dich gründlich untersuchen. Es gibt durchaus Erkrankungen, die dafür sorgen, dass man mit seiner Größe weit über dem Durchschnitt liegt. Lasse Dir bald einen Termin geben. lg Gerda

Antwort
von Fiena, 39

Du kannst folgendes tun: nicht an Krebs denken(eher unwarscheinlich das du daran erkrankt bist)so was denken,du kannst lesen,sport machen,spazieren gehen,Dich mit Freunden treffen und vieles mehr!Manchmal ist sinnvolle Beschäftigung die beste Medizin.Vielleicht auch weniger am PC hocken ;) LG

Antwort
von whoisthedoc, 32

Lieber MyHero!

In deinem Alter habe ich mich auch in so vieles reingesteigert. Da ich leider nicht weiss wie du isst, lebst und was du sonst noch machst, ist es schwer eine Ferndiagnose zustellen.

Es kann sein dass du ein schwaches Immunsystem hast, bedeutet du bist deutlicher abgeschwächt durch irgendwas. Sollte dies der Fall sein, so gebe ich dir 3 wichtige Punkte nun mit, die dir helfen könnten:

1. Ausgewogen essen. (Vitamin C ist hier das Stichwort)

2. Ausgewogener Schlaf. (8-10h Schlaf täglich)

3. Ausreichende Bewegung. (Halte deinen Körper Fit, dazu gehört auch eine gesunde Ernährung.

Sonst, allgemein suche mal deinen Hausarzt auf, der sollte dir empfehlenswerterweise Blut abnehmen.

Sonst alles gute.

Lg

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten