Frage von Annika170299, 25

Pillenwechsel bei verfrühter Periode?

Ich nehme seit längerer Zeit eine Pille. Aber aufgrund andauernder Kopfschmerzen während der Periode wechsele ich jetzt die Pille. Die erste neue Pille soll eigentlich nach der Einnahme der letzten wirkstoffhaltigen Pille (also zu Beginn der Menstruationspause) eingenommen werden. Jetzt habe ich allerdings ausgerechnet diesen Monat die Periode zwei Tage zu früh bekommen, was sonst nie der Fall war. (Das ist wohl auf die Ernährungsumstellung zurückzuführen) Wann soll ich jetzt die erste neue Pille nehmen? Heute oder nach den 2 Tagen? Danke für die Hilfe, bin echt verzweifelt!

Antwort
von DerGast, 21

Von welcher auf welche wechselst du denn?

Eine Periode bekommst du mit der Pille doch gar nicht mehr.

Wenn du die neue Pille nach der letzten wirkstoffhaltigen alten Pille nehmen sollst, mach das einfach. Die Blutungen unter Pilleneinnahme sind komplett nichtsaussagend.

Wieso bist du verzweifelt? Einfach an die Packungsbeilage halten.

Kommentar von Annika170299 ,

Danke für die Antwort.

Ich wechsele von Belissima auf Minisiston. 

Ich bin "verzweifelt", weil meine FA gesagt hat, ich soll sie am ersten Tag der "Periode", also der monatlichen Blutung nehmen. In der Packungsbeilage steht aber, man soll die erste neue Pille nach Einnahme der letzten wirkstoffhaltigen Pille nehmen. Deshalb bin ich mir unsicher. Da die Blutungen aber sonst immer in die Pillenpause gefallen sind, werde ich die neue Pille einfach nach Einnahme der letzten alten Pille nehmen, so wie es in der Packungsbeilage steht und hoffe dass sich alles schnell wieder einpendelt.


Kommentar von DerGast ,

Packungsbeilage geht immer vor Arzt. Der Hersteller weiß am besten, was für ein Medikament er produziert hat und wie es anzuwenden ist.

Ansonsten wünsche ich dir viel Glück, dass es besser wird. Obwohl die Wahrscheinlichkeit nicht sehr hoch ist. Wie wäre es denn hormonfrei?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community