Frage von colora, 39

pickel unterm auge seit 1 jahr?

unter meinem auge, man könnte sogar sagen auf der wange neben der nase, habe ich seit einem jahr mehrere kleine schwellungen, wenn ich dran rumdrücke kommt immer nur ganz wenig eiter oder klare flüßigkeit raus, aber es geht einfach nicht weg. ich hatte es irgendwann mal aufgekratzt, und seitdem ist es auch eher eine narbe als sonstwas, da die haut sich verfärbt hat und ohnehin sehr empfindlich ist an der stelle. die hautärztin vor 6 monaten konnte mir nichts dazu sagen, meinte es wäre nichts und hat mir eine antibiotika haltige creme verschrieben, die nichts bewirkt hat. hat jemand eine idee was das sein könnte?

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von schanny, 39

Das sind wahrscheinlich Milien, verstopfte Talgdrüsen. Am sinnvollsten wäre es, sie immer bei der Kosmetikerin behandeln zu lassen um sie entfernt zu bekommen. Selbst daran herum zu drücken halte ich für bedenklich, weil es zu Entzündungen kommen kann. Da haben Kosmetikerinnen besseres Werkzeug.

Antwort
von Mahut, 37

Wie Shanny schon schreib, können das verstopfte Talgdrüsen oder so gesagte Mitesser sein, ich habe keine mehr seitdem ich mir Microfaser Kosmetiktücher gekauft habe, damit wasche ich mindestens einmal die Woche das Gesicht, aber ohne Seife, nur mit lauwarmen Wasser, seitdem habe ich keine Probleme mehr damit

Antwort
von Veilchenblau, 34

Ein Pickel hält sich nicht so lange. Das sind verstopfte Talgdrüsen. Die solltest du aber nicht selber entfernen, das kann hässliche Narben geben. Entweder du gehst zu jemandem, der sich auf Gesichtspflege und Kosmetik versteht oder aber zu einem Hautarzt. Dann könntest du dich auch gleich beraten lassen, was die Vorbeugung weiterer Verstopfungen betrifft. Alles Gute für dich.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community