Frage von Android90, 34

Pickel ausdrücken-verspüre Zwang

Hallo, seit ich so 13/14 bin hab ich ziemlich mit unreiner Haut zu kämpfen. In dieser Zeit fingen auch meine Probleme an. Damals wurde in meiner Schule sehr oft gemobbt und Leute fertig gemacht die zum Beispiel Akne hatten. Dabei blieb es aber nicht. Oft wurde man schon mit einem Pickel derart ausgegrenzt, dass es schon schlimm war. In dieser Ziet litt ich auch sehr unter meinem problem, und zwar verspürte ich einen zwang meine Pickel auszudrücken. Erst waren es nur normale Pickel. In meiner Klasse herrschte ein enormer Schönheitszwang, d.h wer nicht gut aussah, wer Pickel hatte etc wurde gemobbt. Mit 15 hatte ich die Pille bekommen. unter dieser Zeit hatte ich dann zwar eine sehr reine Haut und hatte auch kaum mehr probleme mit Mobbing allerdings kam dann der enorme Schulstress wegen G8 etc hinzu. Mit der Zeit verschlimmerte sich der Stress so sehr, dass ich anfing jeden Freitag wenn ich aus der Schule kam, meine Haut derart zu "manipulieren" dass ich sehr schlimm aussah. Die Problemstellen verheilten dann auch sehr schnell, was es mir unmöglich machte aufzuhören. jetzt bin ich fast 20 und hatte jetzt fats ein halbes Jahr keine Probleme mehr. Jetzt in der Uni kommt der große Stress und prompt fangen meine Probleme mit dem ausdrücken wieder an. Hinzu kommt, dass ich jetzt auch die Pille abgesetzt hab, die ne Huatpille war. Dass heißt ich hab shcon wieder unreine Haut bis leichte Akne..bin aber in Huatärztlicher Behandlung. Ich kann es aber dennoch einfach nicht lassen an meinen Pickel rumzudrücken. Ich habe mir schon überlegt therapeutische Hilfe in Anspruch zu nehmen, da eine Freundin sagte, dass das zwanghaft sei. Kann mir jemand vielleicht neben der Inanspruchnahme von einem Therapeuten noch Tipps geben, wie ich diese Sucht überwinden kann?? Ich habe mir jetzt schon zu Hause fast alle Spiegel abmontiert sodass ich erst gar nicht in Versuchung komme und hab mir einen Schal um die Stirn gebunden...was ja auf Dauer keine Lösung ist.

Antwort
von pferdezahn, 34

Versuche Mal deine Ernaehrung etwas umzustellen, wenigstens fuer vier Wochen, um zu sehen, ob es mit der Akne besser wird oder sie gar total verschwindet. Waehrend dieser Zeit ist ein Verzicht auf Zucker (auch auf Konditorwaren und suesshaltige Getraenke) sehr ratsam. Deine Nahrung sollte uebermaessig reich an frisches Obst/Fruechte und rohes Gemuese sein.

Kommentar von pferdezahn ,
Antwort
von kreuzkampus, 30

Vielleicht hilft es Dir, wenn Du Dir vorstellst, wie Dein Gesicht später mal mit Narben aussieht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten