Frage von Vitschi111, 3

Physiotherapeut oder Krankengymnastik, was ist besser?

Vermutlich ein Bandscheibenvorfall in der HWS, die genauere Untersuchung steht noch aus. Was würde helfen, die Schmerzen zu beseitigen? Wäre ein Physiotherpeut oder eher die Krankengymnastik geeigneter? Die Halssteife und die Schmerzen halten nun schon über eine Woche an.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Schnuffi, 3

Früher war die offiezielle Berufsbezeichnung in Westdeutschland " Krankengymnast", in der ehemaligen DDR und in anderen europäischen Ländern "Physiotherapeut".

Nach der Wiedervereinigung entstand für Gesamtdeutschland die Berufsbezeichnung "Physiotherapeut".

Die Krankengymnastik ist wie Massage oder Elektrotherapie ein Teil der Physiotherapie. Also bekommst du praktisch Krankengymnastik beim Physiotherapeuten.

Antwort
von StephanZehnt, 2

Hallo Vitschi,

das ist eigentlich zwei Begriffe für eine Sache. Es gibt dann noch Masseure in Heilbädern udgl.. Wenn es tatsächlich um ein Problem mit einer Bandscheibe geht würde ich zu einem guten Pysiotherapeuten gehen. Ich kenne Deine reale Diagnose nicht, aber bei größeren Problem an der HWS kann man schon sehr heftige Schmerzen bekommen.

VG Stephan

Antwort
von anna61, 2

Physiotherapie ist nur eine neuere Ausdrucksweise für Krankengymnastik und zwar sein 1994.

LG Anna

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community