Frage von Rainforest, 42

Pferdesalbe vorbeugend für die Arme?

Ich hatte letztes Jahr an beidem Armen Sehnenscheidenentzündungen. Das war recht langwierig, aber mit Ultraschall/Niederstrom und Physio hab ichs in den Griff bekommen. Außerdem habe ich den Arbeitgeber gewechselt und arbeite jetzt entspannter. Doch haben wir jetzt eine heiße Projektphase und ich habe wieder Stress und meine Arme melden sich wieder ganz leicht. Ich habe so viel Gutes von dieser Pferdesalbe gehört. Kann ich damit jetzt noch gegensteuern und dann auch vorbeugend damit arbeiten?

Antwort
von kathi47, 42

Hallo Rainforest,

die Pferdesalbe ist auf jeden Fall ein bekanntes Hausmittel bei deinem dargestellten Problem, wenn sich deine Arme verstärkt melden, kannst du auch zusätzlich eine Klettbandage/manschette tragen, habe auch noch einen ganz interessanten link gefunden

www.gesunde-hausmittel.de/sehnenscheidenentzuendung

Und wie bei allen gut gemeinten Tipps: Falls sich Zustand nicht verbessert, dann lieber vom Arzt ansehen lassen. Wünsch dir, dass dir dies aber erspart bleibt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community