Frage von Marsgesicht, 30

Persönlicher Kalorienbedarf: 2.000 oder individuell bis fast 4.000?

Man spricht immer von der Faustregel, dass man täglich 2.000 Kalorien benötigt, um sein Gewicht zu halten; abnimmt, wenn es weniger sind und zunimmt, wenn man darüber liegt.

Diverse Webseiten ermitteln jedoch den Kalorienbedarf anhand von Angaben wie Gewicht, Größe, Alter, Sport und täglichem Bewegungsaufwand. Anhand solcher Umfragen liegt mein persönlicher Kalorienbedarf im Ergebnis immer zwischen 3.500 und 3.800. So viele Kalorien nehme ich jedoch überhaupt nicht zu mir und habe trotzdem eher zu viel auf den Rippen. Über 2.000 liege ich jedoch in der Regel schon.

Was ist dran an den unterschiedlichen Theorien zum Kalorienbedarf?

Antwort
von OlegRccv, 24

Guten Abend,

je nach Stoffwechsel, Altersgruppe und anderen Faktoren braucht jeder Mensch verschieden viel Kalorien täglich! Demnach ist viel dran an deinen genannten "Theorien".

Die 2.000 Kalorien sind nur ein Durchschnitt, keine festgelegte Zahl, wie du hier schreibst. Ich brauche schätzungsweise die doppelte Anzahl, da mein Stoffwechsel sehr schnell ist und naja, du merkst schon, worauf ich hinaus will :)

liebe Grüße

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten