Frage von sarahsary, 53

periode seit 27 juni soo penlich ist es mir zu sagen

hallo ich habe seit heute meine periode. bis jt schlief ich immer in der nacht auf dem dem rücken und benutze nur binden(immer). doch ich hab in letzter zeit solche rückenschmerzen. in der nachts halt immer nachtwache oder oft schlaf ich im sommer in der nacht nie. wie kann ich den trotzdem LIEGEN Während ich schlafe sodass nichts drüber läuft? TAMPON HAB UND WILL es niie verwenden.

ich hasse es im sommer, da muss ich immer wie ein pinguin gehen. gibt es irgendwelche verbotene sachen die man während der periode nicht trinken darf? kaffee zb. viele sagen dass davon die blutung stärker wird? UND WAS ist mit sport??c

Antwort
von evistie, 42

Sag mal, sarahsary - hast Du Dich eigentlich, seit Du Deine Periode hast, nie gefragt, wie eigentlich all die Frauen und Mädchen um Dich rum (einschließlich Deiner Mutter) ihre Probleme mit der Blutung bewältigen - wenn sie denn überhaupt welche haben? Oder meinst Du etwa, kein weibliches Wesen auf der Welt hätte soooo viele Probleme mit ihrer Regel wie Du? Stimmt nicht... es machen nur nicht alle so ein Gedöns drum wie Du - und das jeden Monat. Eigentlich geht es doch auch gar nicht um die Menstruation, sondern Du fühlst Dich ganz generell mit Deinem Leben und Deiner Gesundheit unzufrieden, und da kommt so eine doofe Sache wie die Mens gerade recht - da kann man alle vier Wochen kräftig jammern!

So, das musste raus, nachdem ich Deine bisherigen 28 Fragen hintereinander gelesen hatte. Und nun geht es ganz konkret ums Lösen Deiner Probleme:

  • Sind die Ursachen Deiner Rückenschmerzen geklärt? Was wird dagegen unternommen? Bisher gar nichts? Dann tu was in dieser Richtung, dann kannst Du auch wieder auf dem Rücken schlafen.

  • Du hast in den ersten Tagen starke Blutungen, so dass immer mal was "überläuft"? Google mal nach "Monatshöschen" bzw. "Monatsslip" - damit kannst Du "dicht" bleiben. Weitere Ratschläge hast Du bereits reichlich bekommen. Dazu gehört auch, dass Du Deine Einstellung zu Tampons überdenkst. Wenn Du sie richtig einführst und platzierst, spürst Du sie nicht und sie werden Dir ein bisher nicht gekanntes Gefühl von Unbeschwertheit vermitteln.

  • Mach Dich doch bitte endlich von dem Gedanken frei, die monatliche Menstruation sei eine "Krankheit", unter der frau zu leiden hat. Iss und trink, worauf Du Appetit hast - und benimm Dich auch ansonsten wie eine Gesunde. Warum solltest Du keinen Sport machen können?? Du hast doch bloß Angst, dass irgendwer sehen könnte, dass Du Deine Tage hast...

Je eher Du eine natürliche Einstellung zu körperlichen Vorgängen bekommst, desto leichter wirst Du es haben. Immerhin wird Deine Periode Dich weitere 25 Jahre (oder mehr) begleiten - da lohnt sich das Umdenken!

Kommentar von Ente63 ,

Topantwort!!

Antwort
von Ente63, 34

Hallo sarahsary!

Wenn ich mich nicht irre, habe ich dir doch so etwas schon einmal beantwortet.

Egal, also noch einmal:

Du mußt nicht wie ein Pinguin gehen. Wenn du eine Binde benutzt reicht das, du mußt nicht mehrere gleichzeitig übereinander tragen. Die Binden die es heutzutage so zu kaufen gibt sind meist schon sehr dünn aber trotzdem extrem saugfähig, da reicht eine. Trag eine gut sitzende Unterhose, keine Shortys od. Pantys sondern einen ganz normal sitzenden Slip, dann bleibt alles wo es ist und nichts läuft aus.

Und in einem kann ich mich @evistie nur anschließen: Überdenk bitte deine Einstellung in Bezug auf Tampons. Warum willst du absolut keine benutzen? Hat dir jemand gesagt das das schlecht ist oder sonst irgendwelche Schauergeschichten?

Hast du es versucht und bist nicht zurechtgekommen? Ist alles etwas Übungssache aber wenn es erst funktioniert wirst du froh sein darüber. Ich persönlich könnte mir nicht vorstellen immer nur Binden zu tragen. Ich bin ein sehr aktiver Mensch und möchte das auch während meiner Regel sein, mit Tampons kann ich alles machen was ich sonst auch mache, bin da in keinster Weise eingeschränkt. Ich kann laufen gehen (möchte ich mit Binde nicht)schwimmen ist mit der richtigen Monatshygiene auch kein Problem. Ich kann auch alles tragen und muß keine Bedenken haben das da etwas passiert. Ich könnte sogar eine enge weiße Hose tragen ohne mir Sorgen machen zu müssen. Du siehst also es bringt schon einige Vorteile mit sich.

Sport ist ohnehin immer gut und wenn du Tampons benutzen würdest kannst du auch wirklich alles machen, mit Binden stelle ich mir das eine oder andere schon etwas schwieriger vor...

Alles Gute!!

Antwort
von Hooks, 29

Zur Hygiene:

Die Binden mit Flügeln bieten einen besseren Schutz gegen das seitliche Auslaufen, und zur Not kann man auch extra lange Binden kaufen. Ich persönlich bevorzuge die dicken Binden, weil die besser am Körper anliegen. Die sind auch eingies billiger als die dünnen. Man bekommt sie in der Drogerie, Rossmann, Kloppenburg...

Zusätzlich stecke ich mir ein zweifaches Stück toilettenpapier gefaltet in die Pofalte, dann läuft auch nichts nach hinten.

Liegen tu ich normalerweise auf der Seite. Das ist ok. Und ausbluten tut nur das, was angewachsen ist, wenn es stärker blutet, bist du dafür schneller fertig.

Antwort
von whoisthedoc, 27

Liebe Sarah!

Eh jaa... Handtuch als Unterlage vllt. benutzen? Wenn dir das nicht zusagt, musst du wohl ein Tampon nehmen, wenn du nicht willst das was "drüber läuft" !

Gegen die Rückenschmerzen hinterlege ich dir mal ein Link!

Lg und Alles Gute

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten