Frage von lavar, 55

PEG Verbandwechsel

Hallo an alle, hab dieses Video gesehen https://www.youtube.com/watch?v=_wZSkqhajlE und hab in Kommentare gelesen, Verband ist heut gar nicht mehr nötig nur in der Anfangszeit...ist das wahr? Wie macht man genau ein Verbandwechsel? Danke

Antwort
von Lexi77, 30

Hallo!

Naja, das Video ist ja nun absichtlich mit Fehlern gespickt, da es offensichtlich ein Ausbildungsvideo sein soll. Für eine gute und richtige Information solltest du dir lieber z.B. dieses Video ansehen:

Dort siehst du besser und ziemlich genau, wie man einen Verbandswechsel macht.

Wenn man eine PEG bekommt und den Verbandswechsel selber durchführen will (oder das bei Angehörigen machen will), dann bekommt man aber in der Regel z.B. von den Krankenschwestern vor der Entlassung eine Einführung, wo einem alles ganz genau gezeigt und erklärt wird. Falls das nicht automatisch angeboten wird, sollte man gezielt danach fragen!

Bei mir ist es auch so, dass auf jedem Verbandspäckchen (habe Freka Verband Set SBK/PEG) eine genaue Schritt-fürSchritt-Anleitung draufsteht. (Bei Bedarf kann ich sie dir auch mal abschreiben, aber ich denke, das oben genannte Video zeigt auch alle Schritte.)

Aber es stimmt schon, dass man bei einer gut verheilten PEG nach einiger Zeit keinen Verband mehr machen muss.

In den ersten Tagen nach der Neuanlage sollte täglich ein Verbandswechsel durchgeführt werden. Nach einiger Zeit (ca. 1-2 Wochen) reicht es dann, wenn der Verband 2-3x pro Woche gewechselt wird. Und bei komplett verheiltem und reizlosem Stoma ist ein Verband eben nicht mehr unbedingt nötig. Trotzdem sollte man aber die Sonde trotzdem jeden Tag mobilisieren, damit die innere Halteplatte nicht einwächst!

Ich habe in guten Zeiten (wenn kein Sekret aus dem Stoma kam) auch gerne den Verband weggelassen. Denn durch das ständige Pflaster und den Verband leidet ja auch die Haut rund herum. Das hat mir sogar meine Ernährungsberaterin, auch Ansprechpartnerin in Sondenfragen, so empfohlen. Lediglich wenn ich ins Krankenhaus musste, habe ich einen Verband drauf gemacht. Dies hatte sie mir auch geraten, da dort ja doch die Keimgefahr eine ganz andere ist als zuhause in deiner gewohnten Umgebung.

Ich habe aber, wenn ich keinen Verband auf die Sonde getan habe, den Schlauch immer mit einem einfachen Klebestreifen (Leukosilk) ein bisschen fixiert.

Falls du noch Fragen hast, kannst du dich gerne melden. Nach mittlerweile 2 Jahren mit meiner PEG bin ich schon fast Profi ;-)

Viele Grüße, Lexi

Antwort
von jahrasta, 22

Hallo,

Verband ist am Anfang auf jeden Fall nötig und auch später häng es noch davon ab, wie die Wunde heilt! Am besten fragst du deinen Arzt! Hier erfährst du mehr dazu http://www.nutrison-flocare.de/patienten/videos-produktanwendung/vorgehen-beim-v... Treffe keine voreiligen Entschlüsse und warte auf die Meinung deines Arztes! Liebe Grüße

Antwort
von lavar, 17

Danke. Es klingt sehr vernünftig was du sagst, ich habe nun auch diesen PDF gefunden: http://www.nutrison-flocare.de/fileadmin/media/nutricia/PDF/FAQ/PEG_Verbandwechsel.pdf 

hab so für mich verstanden: 

 

Hände RICHTIG desinfizieren die einzelnen Schritte genauestens durchführen. Beim Abtrennen des Pflasters das Pflaster vorsichtig zupfen, die klebende haut leicht mit dem zeigefinger runterdrücken, den verband zusammen gleich mit den Handschuhen wegschmeissen hände desinfizieren und nicht direkt überm VW gebiet ausziehen

vogelzeig

, Pinzette einfacher ( keine sterilen handschuhe nur desinfekt. hände) und dann eine seite wegwischen mit tupfer, mit zweitem die andere seite. Richtig?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten