Frage von Timelady, 154

paremchymverdickung linke niere mit zentraler kalkablagerung was ist das?

Das wurde bei mir heute Diagnostiziert ich habe keine Ahnung was es ist was es heisst. Wie wird es behandelt? Ist es harmlos? Muss nicht behandelt werden.

Danke wenn Jemand was weiss.

Antwort
von Lexi77, 154

Hallo!

Warum hast du diese ganzen Fragen denn nicht gleich dem Arzt gestellt, der dir das gesagt hat. Klar, in der Situation beim Arzt vergisst man schon mal die ein oder andere Frage, aber was da genau diagnostiziert wurde, sollte man ja schon erklärt bekommen. Hat dein Arzt denn gar nichts zu einer möglichen Therapie gesagt?

Vielleicht schreibst du dir einfach mal alle Fragen auf einen Zettel und gehst damit nochmal zu deinem Arzt. Sag ihm, dass du wichtige Fragen vergessen hättest und bitte ihn, dir alles genau zu erklären.

Viele Grüße und alles Gute! Lexi

Kommentar von Timelady ,

Doch ich habe gefragt aber bevor nicht das ct war kann er wohl auch nix sagen er weiss es nicht was es ist hstte mich Mit der Diagnose zum ct überwiesen das ist in 5 Wochen erst.

Kommentar von Lexi77 ,

Also wenn dein Arzt (noch) nichts sagen kann - wie sollen wir denn dann was sagen können???

Antwort
von bobbys, 139

Doch ich habe gefragt aber bevor nicht das ct war kann er wohl auch nix sagen er weiss es nicht was es ist hstte mich Mit der Diagnose zum ct überwiesen das ist in 5 Wochen erst.

Und wir sollen Dir jetzt sagen wie es behandelt wird???? Was denn Bitteschön???? Es gibt doch noch keine Diagnose.

LG bobbys

Kommentar von Timelady ,

Ich meine was eine parenchym verdickung ist? Was das bedeutet. Ich dachte das kannhier jjemand wissen.

Kommentar von bobbys ,

Als Parenchym bezeichnet man das Gewebe eines Organs welches eine bestimmte Funktion übernimmt. Und die Verdickung bedeutet das z.B das sich die Zellwände verdickt haben und nun muss man mit einer CT Aufnahme schauen was die Ursache dafür ist.

Kommentar von GeraldF ,

Das Parenchym ist das eigentliche Arbeitsgewebe der Niere. Es bildet im Ultraschall quasi die äußere Schicht des Nierengewebes. Zur Mitte der Niere grenzt das Parenchym an das Nierenbecken. Das Parenchym der Niere umgibt das Nierenbecken wie ein Saum annähernd in gleicher Dicke von ca. 1,5-2 cm. Bei vielen Menschen findet sich insbesondere an der linken Niere eine umschriebene Verbreiterung des Parenchyms, ein sogenannter Parenchymbuckel. Im Ultraschall ist nicht immer sicher festzustellen, ob es sich um eine Raumforderung oder nur diesen erwähnten Parenchymbuckel handelt. Daher zieht man ein zweites bildgebendes Verfahren hinzu - hier die CT.

Zu 99% kommt da nichts bei raus - es ist also einfach nur eine Verbreiterung des Parenchyms. Machen Sie sich also bloß nicht verrückt. Das ist am Ende nichts.

Kommentar von Timelady ,

Ok danke für die Erklärung jetzt versteh ich was das ist was gemeint ist. Danke

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community