Frage von jutta50, 181

op halsschlagader

hallo mein mann hatte vor 3 monaten eine op an der halsschlagader seit dem geht es ihn garnicht gut hat immer schwindel und schlecht ist ihn was kann mann dagegen tun

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von Taigar, 165

Also gegen Übelkeit wurd mir im Krankenhaus (sonst ist mir nie Übel) immer Vomex gegeben, das ist ein Medikament gegen Übelkeit und ich kann es nur wärmstens empfehlen da es wirklich schnell und effektiv ist.

Gegen Schwindel könntet ihr Vertigo Vomex SR probieren, hab ich ne Zeit lang mal bekommen und bei mir hat es gewirkt. Allerdings meinte mein Hausarzt das man es nicht zu häufig / langfristig nehmen sollte.

Aber hätte noch paar Fragen:

Was sagen denn die Ärzte dazu? Er wird doch sicher Nachsorge Termine bekommen haben?

Wurd das Thema beim Hausarzt schon angesprochen? Was meint er dazu? 

Bewegt er sich denn ausreichend seit der OP? Wenn er seit der OP eher zurückhaltend ist, sich wenig bewegt und sich zu stark ausruht dann kann es leicht zu Schwindel und Übelkeit kommen, dagegen würd ein aktiverer Tagesablauf (so gut wie es halt geht) helfen.

Antwort
von StephanZehnt, 130

Da gibt es nur eins zum Arzt!. Wenn die Halsschlagader OK ist Termin machen bei der Schwindelsprechstunde bzw- HNO -Arzt ! Hier ein Bsp.

https://www.klinikum.uni-muenchen.de/Deutsches-Schwindelzentrum-IFB-LMU/de/

VG Stephan

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community