Frage von Kokoskuchen, 318

Ohrenentzündung - wann sollte Antibiotika wirken?

Hallo!

Ich hab seit voriges Wochenende starke Ohrenschmerzen und bin auf dem einen Ohr halb taub. War deswegen Mittwochs beim Arzt, der hat kurz hineingesehen und gemeint es ist entzündet und hat mit Antibiotika, Parkemed und Ohrentropfen verschrieben, die ich 1 Woche nehmen soll. Das ganze nehm ich jetzt seit Mittwochabend, aber bis heute hat sich noch keine Besserung gezeigt...(außer das die Schmerzen kurzweilig nach Parkemed besser sind) Langsam mach ich mir Sorgen darum wollte ich mal fragen ob es normal ist dass das bei einer Ohrenentzündung so lange dauert?

Danke schonmal und lg

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von Mahut, 314

Wurde denn Untersucht, welches Bakterium die Entzündung auslöst und dir dann das richtige Antibiotikum gegeben. Meine HNO Ärztin macht es immer so, denn sie gibt nie auf verdacht ein Antibiotikum um Resistenzen vorzubeugen. Nehme aber dein Antibiotikum bis zum Ende und gee am Montag wieder Zum Arzt.  Du solltest aber auch wen du Ohrenschmerzen hast, Nasentropfen auf der Seite, an der du Schmerzen hast nehmen.

Kommentar von Kokoskuchen ,

Nein, wurde nicht untersucht...mein Arzt ist da leider immer etwas kurzgebunden und der HNO zu dem ich normalerweise gehe ist zur Zeit im Urlaub...Ohrentropfen hab ich eh bekommen und die Medikamente sollte ich eine Woche, also bis Mittwoch nehmen...soll ich dann einfach noch bis Mittwoch abwarten? Oder schon früher zum Arzt gehen?

Kommentar von kreuzkampus ,

Früher! Montag zum Vertretungs-HNO.

Antwort
von lenna234, 283

warte jetzt noch das Wochenende ab,, geht ja jetzt eh nicht anders. wenn es dann nicht besser ist, würde ich an deiner Stelle noch mal den Arzt aufsuchen

Kommentar von Kokoskuchen ,

Das Problem bei mir ist, dass mein Hausarzt ab nächster Woche auf Urlaub ist... er hat vor seiner Praxis einen Zettel mit einer Vertretung, die für mich aber schwer zu erreichen ist...weißt du ob man dann einfach zu einem anderen Arzt gehen kann? Oder MUSS man zur Vertretung?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community