Frage von LeniiMausii, 195

Ohnmacht, schwindel, eisenmangel...

Hallo!!

Ich bin 13 Jahre alt und wäre vor ein paar tagen im Sportunterricht beinahe ohnmächtig geworden. Noch dazu sagen mir viele Leute das ich sehr blass bin und meine Mutter glaubt das ich einen Eisenmangel habe. Was kann das sein??

Lg LeniiMausii

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von gerdavh, 195

Hallo, das lässt sich ganz einfach durch eine Blutuntersuchung feststellen. Du lässt den Eisenwert und den Eisenspeicherwert bestimmen. Es kann allerdings sein, dass Du einfach im Moment wächst und deshalb Kreislaufstörungen bzw. zu niedrigen Blutdruck hast. Hat mein Sohn, der ist auch zur Zeit in der Pubertät, auch öfters mal. Ich würde mich da nicht verrückt machen. Sollte ein Eisenmangel vorliegen, lässt sich das durch Eisenpräparate gut beheben. Sorge dafür, dass Du immer rechtzeitig Dein Schulbrot isst (sonst Unterzuckerung) und vor allem genug trinkst (das ist bei Kreislaufstörungen sehr wichtig). lg Gerda

Antwort
von mommsen, 153

Vom Glauben alleine kann es niemand wissen, ob du unter Eisenmangel leidest. Euer Hausarzt sollte ein Blutbild bei dir machen. Zusätzlich kannst du dir eine Flasche Floradix plus Eisen besorgen und davon täglich eine Kappe voll einnehmen. Der Arzt wird dich dann beraten, was bezüglich deiner Eisenwerte zu tun ist.

Antwort
von bienchen75, 126

Es kann ein Eisenmangel sein (lässt sich am sichersten durch eine Blutuntersuchung feststellen - dabei solltest du aber darauf hinweisen, dass du den Ferritin-Wert benötigst); es kann sich aber auch um eine wachstumsbedingte Dysbalance handeln. Wenn du in letzter Zeit recht arg in die Höhe gewachsen bist, kommt dein Herz-Kreislaufsystem vielleicht momentan nicht mehr mit. Das gibt sich mit der Zeit von allein, hatte ich in deinem Alter auch.

Antwort
von GeraldF, 102

Ein Eisenmangel und die damit verbundene gleichnamige Blutarmut (Anämie) entsteht durch zu geringe Eisenzufuhr oder einen Verlust von Eisen, der über die tägliche Zufuhr nicht kompensiert wird.

Eine zu geringe Zufuhr sieht man bei uns in Deutschland eigentlich nur bei strengen Veganern oder Vegetariern oder wenn eine sehr seltene Eisenresorptionsstörung im Darm vorliegt.

Ein Eisenverlust in größerem Umfang findet nur bei einer verstärkten oder langdauernden Blutung statt, dass kann auch mal eine verstärkte Regelblutung sein.

Wenn eines von beiden (oder beides) bei Dir vorliegt, kannst Du verschiedene Blutwerte bestimmen lassen, um einen Eisenmangel nachzuweisen.

Eine Beinahe-Ohnmacht ist bei Mädchen in Deiner Altersgruppe nicht so selten und ist eher nicht auf einen Eisenmangel zurückzuführen. Viel wahrscheinlicher ist ein ohnehin niedriger Blutdruck, der kurzzeitig noch niedriger geworden ist.

Antwort
von bethmannchen, 88

Bist du vielleicht zu dünn für deine Größe, isst nicht genug oder nicht ordentliches? Dann kann einem schon mal schwindelig werden, man auch schon mal aus den Latschen kippen, vor allem im Sportunterricht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten