Frage von Lillyfee90, 40

Oberschänkelkrämpfe nach Tumorentfernung

Hallo! Mir wurde vor Ca 3 Wochen Ein tumor aus dem oberschenkelhals entfernt. Die ersten 2 Wochen Nach Der op Sind gut verlaufen. Kaum schmerzen ect... Letzte woche fing Dann Alles Mit Kämpfen Im Hinteren Bereich des opperierten oberschenkels an. Vom arzt wurde Ich Mit baclofen Und Magnesium sowie Schmerzmittel eingestwllt. Diese Haben Erst gut gewirkt. Jetzt treten Die krämpfe Vorne Und seitlich des knies Auf sobald Ich das Knie beuge, sitze Und laufe. Kein arzt wär bis Jetzt fähig Mir Zu helfen. Ich nehme weiterhin baclofen, Magnesium , ibuprofen Und novalgin. Ach jJa Und Ich Darf Das bein Nur 20 Kilo belasten . Es ıst dadurch umso schwerer den krampf raus Zu bekommen. Ich Hoffe Hier ıst Jemand Der Mir helfn kann. Liebe grüße Und Danke für Antworten

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Expertenantwort
von StephanZehnt, Community-Experte für Schmerzen, 39

Hallo Lillyfee,

ich weis nicht ob Du schon einmal unter Nebenwirkungen / Wechselwirkungen bei Deinen Medikamenten nachgesehen hast. So kann man bei Ibuprofen sogenannte Myoklonische Krämpfe bekommen.

Was sind myoklonische Anfälle ? Eine kurze, unvermittelt auftretende, schockartige Muskelzuckung wird als ein "Myoklonus" bezeichnet. Entsprechend zeigt das EEG dabei eine kurze Gruppe von generalisierten Spitze-Welle-Mustern, zu Beginn mit Mehrfach-Spitzen (polyspikes).

  • novalgin - starkes Schmerzmittel ( leichte spasmolytische (krampflösende) Wirkung.
  • Ibuprofen - Rheumamittel (gegen Schmerzen und Entzündungen)
  • Baclofen - Muskelrelaxan

Evtl. wäre es sinnvoll wenn Du das Muskelrelaxan wechselst Mephenesin, Methocarbamol Tizanidin wären evtl. Alternativen. (muss aber der Arzt entscheiden).

Du schreibst es war ein Tumor aus dem Oberschenkelhalsknochen und Du hast Oberschenkelkrämpfe bekommst Du Physiotherapie / Lymphdrainage. Ich schätze Du hast ziemlich lange im Bett gelegen. So das der Muskel ein wenig geschwächt ist.... Die Lymphdrainage für die Narbenbehandlung.

Wenn da in dem Bereich operiert worden ist wo Du vor ein zwei Monaten geschrieben hast darf man den Oberschenkelhals nicht zu stark belasten. Damit es nicht noch zum Bruch kommt bevor sic das wieder stabilisiert ....!

VG Stephan .

Kommentar von Lillyfee90 ,

Danke Stephan für deine Antwort. Die op ıst 3 Wochen Ca Erst her. Ich Musste Von Anfang an belasten Wie gesagt 20 Kilo da Der Knochen aufgebohrt wurde um den tumor zu entfernen. Physio bekomm Ich Erst Nach den 6 wochen. Bin Mit meinem Latein leider am ende.

Kommentar von StephanZehnt ,

Wenn Du demnächst Physiotherapie bekommst sprich mit der Physiotherapeutin. Ich weis nicht wie Deine OP - Narbe aussieht. Ob Du Narbencreme hast. Nun eine Narbe behandelt man mitunter mit einem Streichholz. Mit dem Streichholz fährt man quer über über die Narbe die damit gereizt wird und damit besser zusammen wächst. Das heißt man hat später weniger Probleme damit!

Kommentar von Lillyfee90 ,

Ja Die narbe behandel Ich selber Schon Bin ergotherapeutin. Lymphdrenage ıst nicht Mein Fachgebiet. Das bein ıst Aber auch nicht Mehr geschwollen Bzw. Hat Keine wassereinlagerungen. So allmählich Wird es auch immer schlimmer Kann mittlerweile nicht mehr aufstehen.

Antwort
von hacker, 29

Oh je, du Arme. Das ist natürlich mehr als unangenehm. Aber StephanZehnt hat recht. Es handelt sich mit großer Wahrscheinlicheit um Nebenwirkungen des Medikamentes, das du einnimmst. Du solltest deinen Arzt nochmals darauf ansprechen. Möglicherweise kann er dir ein anderes, alternatives Medikament empfehlen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community