Frage von glueckskeks2, 74

Obere Atemwege völlig entzündet... kann wegen Reizhusten nicht schlafen

Montag vor einer Woche hat es mit Halsschmerzen begonnen, dann der Freitag danach kamen Husten und Schnupfen dazu. War Montag und gestern bei zwei verschiedenen Ärzten, die einmal eine Rachenentzündung, Nasennebenhöhlenentzündung und jetzt auch noch eine Luftröhrenentzündung festgestellt haben. Dagegen habe ich 5 verschiedene Medikamente bekommen, darunter auch Penicillin, die ich seit Dienstag nehme. Seit heute wurden endlich die Halsschmerzen weniger und meine Nase ist auch nur noch manchmal verstopft, nur dieser elende Reizhusten, gegen den ich nichts verschrieben bekommen habe, stört mich beim Einschlafen. Das blöde ist, ich habe in meiner Wohnung ( = Dienstwohnung, die eigentliche ist zu weit weg) leider nichts, was ich bisher im Internet gelesen habe, also keine Hausmittel wie Honig, Zwiebeln etc. Wie kann ich endlich einschlafen? :(

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Katka, 73

Viele nehmen für die Nacht einen Hustenblocker. Es gibt Hustenblocker und Hustenlöser, da muss du aber in der Apotheke oder beim Arzt fragen was für dein Fall besser wird, da du so starke Entzündung hast. Sonst für die Nase Meerwassersalzlösung, ob als Spray oder Nasendusche. Da ich auch mit der Nase Probleme habe, weiß ich, da viele Probleme auf der Lunge und vor allem starker Reizhusten daher kommen, da der Schleim von da runter läuft und vor allem nachts. Also den Kopf auch bisschen höher stellen beim schlafen. Mit den Schüsslersalztabletten habe ich auch gute Erfahrung, sonst sind die Hausmittel wie Zwiebel, Thymian (gibt es auch als Kapseln beim Rossmann), Fenchelhonigsaft oder Spitzwegerich Sirup, die bekommst du fast in jedem Supermarkt. Ich nehme gerne, da ich chronische Probleme habe, für Immunsystemstärkung Echinacea (Tropfen gibt es bestimmt in der Apotheke, Bonbons zum Lutschen gibt es von Klosterfrau beim Real - wenigstens bei uns ist es so). Oder einen Kamillentee kaufen und einfach in kleinem Topf kochen lassen und zugedeckt inhalieren. Es ist nicht unmöglich, dazu muss man nicht gerade zu Hause zu sein...Lösungen kann man immer finden. Ich wünsche dir gute Besserung! ;-) Lg Kati

Antwort
von Mahut, 68

Hallo Glueckskeks

Du solltest dir Morgen in der Apotheke oder im Drogerie Markt Chinaöl besorgen, so kannst du dann wenigstens die morgige Nacht schlafen, Vom Chinaöl träufelst du ein paar Tropfen auf dein Kopfkissen und kannst auch deine Brust mit einreiben, du kannst davon herlich schlafen und der Husten beruhigt sich auch.

Mir hilft das jedes mal wenn ich erkältet bin und husten habe.

Gute Besserung

Kommentar von glueckskeks2 ,

danke, werd ich machen :)

Antwort
von Sabine12345, 62

Ich empfehle Dir den selbstgewonnenen Sirup aus Schwarz- bzw. Winterrettich. Ist leicht herzustellen - unser Husten war in drei Tagen weg. Der Sirup hilft gegen: Husten, Bronchitis, Keuchhusten und Kampfhusten! Solltest Du verschleimt sein, in der Nacht hoch liegen und evtl. Nasenspray nehmen, so dass nicht noch mehr Schleim in die Bronchen kommt. Denke Du bist schon wieder gesund - Tipp für die nächste Erkältung.

Antwort
von Autsch, 51

Ich würde einen oder besser zwei bis drei ordentliche Grogs trinken.

Kommentar von glueckskeks2 ,

hmmm... ich lebe bewusst ohne Alkohol :/

Kommentar von Autsch ,

dann für die Zukunft: Die heiße 7 von Schüssler:

http://schuessler-salze-liste.de/anwendung/heisse-sieben.htm

abends vor dem zu Bett gehen! Wirkt Wunder!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community