Frage von dinanobis, 432

Nur aus Angst oder wirklich Schwanger?

Hallo alle Miteinander, zuerst möchte ich klar stellen, dass ich weiß, dass man keine Ferndiagnosen etc stellen kann. Aber ich bräuchte einfach mal bisschen Rat bzw evtl. eigene Erfahrungen bei meinem Problem... Ich (18) hatte vor 11 Tage GS, haben mit Kondom verhütet und es ist auch (so viel wir wissen) nichts gerissen .. jetzt allerdings habe ich die Befürchtung doch irgendwie Schwanger zu sein. genau 7 Tage nach dem GV bekam ich Schmierblutung... ich war zuerst total erleichtert weil ich dachte es wären meine Tage! Allerdings wurde die Schmierblutung wieder weniger ist allerdings jetzt weg und wieder wine weißlicher Ausfluss (den ich sonst auch habe) wieder da..Die SB war bräunlich. Zu Behinn war frisches Blut dabei aber vermehrt dunkelbrauner Schleim. Ich habe nun viel gegoogelt, was mich immer unruhiger werden lässt. Ich habe Erfahren dass es sich dabei auch um eine sog. "Einnistungsblutung" handeln kann... stimmt das ? habe am Sonntag (8 Tage nach GV) und vorgestern bereits einen Schwangerschaftsfrühtest gemacht und beide waren negativ, oder waren sie einfach nur zu früh?? Heute morgen auch wieder .. wieder negativ! Meine letzte Periode begann am 12.08. Gv war am 24.08.. Hinzuzufügen ist vllt noch dass ich eine solche SB bzw Zwischenblutung noch nie zuvor hatte.. höchstens wenn die Periode am auslaufen war. allerdings waren meine letzten Zyklen sehr unregelmäßig. erst viel zu kurz (27 dann 18 dann 32) ... Noch dazu kamen jetzt Blähungen und so komisches Gluckern im Bauch, Appetit hab ich keinen und leicht übel ist mir auch ... allerdings weiß ich micht dass nicht alles nur am Stress und aus Angst Schwanger zu sein ist... SST heute war wieder negativ .. aber ich habe eben so leichtes Bauchweh un den Nabel ... Bauch ist auch etwas fest. Ein paar Ratschläge, Meinungen oder eigene Erfahrungen wären sehr lieb! lg Dina

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo dinanobis,

Schau mal bitte hier:
Angst Stress

Antwort
von gerdavh, 432

Hallo, wenn drei !!! Schwangerschaftstest negativ ausgefallen waren, ist eine Schwangerschaft mehr als unwahrscheinlich. Wenn Du jetzt Schmerzen hast, solltest Du zu Deiner eigenen Beruhigung einfach mal zum Frauenarzt/-ärztin. Dann hören wahrscheinlich auch die Bauchbeschwerden auf, die bestimmt auf Deine Ängste zurückzuführen sind. Bei mit ist das auch so, dass sich Sorgen oder Ängste sofort auf meine Verdauung auswirken. Liebe Grüße Gerda

Antwort
von Sibyll, 340

Wenn der GV am 24.8. war, dann ist es jetzt tatsächlich noch recht früh für einen zuverlässigen Schwangerschaftstest. Und da deine letzte Periode am 12.8. war, ist es eigentlich auch noch zu früh für die nächste :-). Allerdings sagst du, dass deine Periode sehr unregelmäßig ist - so dass die Schmierblutung tatsächlich die Periode gewesen sein könnte.

Was die übrigen Symptome betrifft, so kann ich dich beruhigen: sowohl Übelkeit als auch Appetitmangel treten normalerweise nicht schon in den ersten paar Tagen der Schwangerschaft auf - das dauert etwas länger. Das Gluckern im Bauch und die Blähungen sind bestimmt - ebenso wie der Rest - lediglich Begleiterscheinungen deiner Sorge (wie du ja selbst schon geahnt hast).

Übergroße Panik und Angst können allerdings bei einem so unregelmäßigen Zyklus wie den deinen zu weiteren Verschiebungen führen. Der Frauenkörper ist da ziemlich sensibel. Also versuche, dich zu entspannen, und warte erst einmal in Ruhe ab, bis ungefähr Mitte September. Wenn du bis dahin noch immer keine "richtige" Periode bekommen hast, dann mache nochmal einen Schwangerschaftstest.

Ich bin jedoch ziemlich überzeugt davon, dass der ebenfalls negativ ausfallen wird. Wenn das Kondom nicht geplatzt ist, so ist die Wahrscheinlichkeit schon seeeehr gering, dass du wirklich schwanger sein solltest.

Ich drück dir die Daumen!

Antwort
von Kharina, 309

Ziemlich sicher hat sich dein Zyklus verschoben. Du schreibst ja selbst, mal waren es 27, dann 18 dann wieder 32 Tage. Die von dir angenommenen Schmierblutungen kann einfach nur eine besonders schwache Periode gewesen sein. Wenn bisher alle Tests negativ anzeigten, dann brauchst du dir wirklich keine Sorgen zu machen. Sprich höchstens mal mit dem Gyn wegen der Zyklusstörungen. Ansonsten ist alles in Butter.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community