Frage von schanny, 6

Nützen Imunglobuline noch etwas?

Ich habe seit über einer Woche eine Stirn- Nebenhöhlenentzündung und jetzt auch noch eine Mittelohrentzündung. Ich müsste schnell wieder fit werden und ich frage mich, ob es jetzt noch was nützen würde, sich eine Injektion mit Imunglobulinen geben zu lassen, um das Imunsystem hochzupuschen. Ich habe mich eine Woche ausgeruht und reichlich geschlafen, gesund ernährt und frische Luft gehabt, daran kann es also nicht liegen, das ich irgendwie nicht fit werde. Ich kann mich nicht weiter krank schreiben lassen, habe noch zwei Tage zum Ausruhen und dann muss es wieder weiter gehen. Was meint Ihr?

Antwort
von dinska, 4

Liebe schanny, da ist etwas nicht in Ordnung, dein Körper sendet eindeutuge Signale, überhöre sie nicht. Ob diese Injektion helfen könnte, weiß ich nicht, ich habe damit keine Erfahrung. Wohl aber damit, wenn man den Körper zwingt und er nicht will oder kann. So ein grippaler Infekt braucht seine Zeit. Bei mir waren das meist 3 Wochen, bis ich wieder fit war. Wenn ich es eher angegangen bin, ist es nur stärker wieder zurückgekommen. Gesundheit ist wichtiger als alles andere. Wenn du flach liegst, geht auch nichts mehr. Also habe Geduld und kuriere dich aus.

Alles Gute!

Kommentar von schanny ,

Liebe dinska, mein Körper ist eigentlich okay, bloß meine Seele nicht und das schwächt mein Abwehrsystem, ich kenn mich ja selbst ganz gut. Das was mir fehlt, werde ich nicht zurück bekommen und von daher muss ich da irgendwie mit fertig werden, wenn es mir auch nicht richtig gelingt. Aber zuhause rumliegen und noch mehr grübeln, davon wird es nicht besser, ganz im Gegenteil. Manchmal kann Arbeit auch ein wenig heilsam sein. Außerdem macht das kein Chef auf Dauer mit und da ich ja schon im Februar den gleichen Murks hatte, will ich es auch nicht überstrapazieren. Trotzdem lieben Dank!

Kommentar von dinska ,

Vielleicht kannst du ja beides verbinden, aber das Heilen steht an erster Stelle. Du siehst ja es kommt sonnst immer wieder und es sucht sich die schwächste Stelle aus!

Antwort
von bobbys, 3

Liebe schanny,

dein Immunsystem ist geschwächt und alle Keime können sich jetzt austoben, deshalb solltest du auch nicht drängeln wieder zur Arbeit zu kommen ,sondern genau die Zeit zu Hause bleiben ,die dein Körper braucht um sich zu erholen. Die Impfung bringt dir nichts ,wie rulamann schon geschrieben hat. Es ist ein Warnschuss oder wie dinska schreibt ein Signal. Bitte höre auf deinen Körper, sonst erleidest du einen kompletten Zusammenbruch. Du weißt doch genau wie eine Herzmuskelentzündung entsteht und was auch die Psyche für Einfluss hat.Selbstfürsorge heißt das Zauberwort und nicht meine Chefin oder so.Es ist deine Gesundheit und wir alle hier wissen doch ,wie wertvoll Gesundheit ist.Die kann man nicht einfach so aufs Spiel setzen.Mir kannst du es glauben ,das wertvollste ist die Gesundheit denn dann kann man auch für andere Menschen mit vollen Kräften da sein.

Gute Besserung wünscht dir Bobbys :)

Kommentar von schanny ,

Ja, liebste Bobbys! Ich weiß das ihr alle Recht habt! Ich hatte nur ein klein wenig Hoffnung, das es mit einer Injektion vllt. ein bischen schneller gehen könnte. :-( Oooch, menno.........

Antwort
von Alois, 1

Hallo schanny,

prinzipiell stimme ich hier "dinska" in allen Punkten zu; eine Infusion mit Immunglobulinen nützt eigentlich nur bei schweren chronischen Infekten bzw. wenn ein selektiver Antikörpermangel besteht; da es sich immerhin um Fremdeiweiß handelt, können die Nebenwirkungen einer solchen Infusion außerdem ähnlich wie bei einem Schlangenserum enorm bis lebensbedrohlich sein.....

Auch ich rate dir daher, dich in Ruhe auszukurieren!

Liebe Grüße und gute Besserung, Alois

Antwort
von gerdavh, 3

Hallo schanny, ich glaube auch nicht, dass eine Injektion noch etwas bringt, wenn Du schon krank bist. Hast Du mal über eine allgemeine Stärkung des Immunsystems und Deiner Psyche hinsichtlich Homöopathie nachgedacht? Eine gute, erfahrene klassisch arbeitende Homöopathin oder Homöopath könnte Dir vielleicht in Deiner Situation noch am ehesten helfen. Vor allem, was Dein psychisches Wohlbefinden angeht. Ich selbst habe da sehr, sehr gute Erfahrungen gemacht. Grüße Gerda

Antwort
von rulamann, 1

Hallo schanny,

Immunglobulintherapien werden zur Vorbeugung von Infektionen gemacht und nicht wenn das Kind schon ins Wasser gefallen ist, deshalb glaube ich nicht, dass er dir nachträglich noch hilft.

Liebe Grüße rulamann

Kommentar von rulamann ,

Hallo schanny,

ich hätte dir auch eine ganz lange Antwort schreiben können, es tut mir leid,dass meine so kurz ausgefallen ist. Aber, da ich deine Problematik kenne, wollte ich dazu wenig schreiben und mich nur aufs Wesentliche begrenzen. Ich hoffe, du siehst er mir nach!! Auf jeden Fall wünsche ich dir eine schnelle und gute Besserung!!!!!!!!!!!!!!

Kommentar von schanny ,

Ja, ich weiß........danke Dir für alles! L.G.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community